Steuerklasse IV für beide Ehepartner. Wo soll das Kind hin? Auf welche Steuerkarte meine ich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei verheirateten die steuerklasse 4 haben bekommen beide ein ganzes kind gut geschrieben, da man in der regel die steuerklärung als ehepaar zusammen macht

Ach nö wirklich, dann haben die Eltern steuertechnisch auf einmal zwei Kinder, welch ein Quatsch. Oder bei Zwillingen sind´s Vierlinge geworden ?

@jockl

Nein, sondern die Tabelle von LStKl IV ist so berechnet, dass beim SolZ und der KiSt jeweils der halbe Freibetrag angerechnet wird. Für die Höhe der Lohnsteuer spielen Kinder ja oihnehin keine Rolle.
.
Dennoch stehen ganze Kinder bei jedem drauf. Halbe Kinder stehen nur dann drauf, wenn ein Ehepartner ein Kind hat, was eine andere Mutter oder einen anderen Vater hat.
.
katsix hat recht.

@EnnoBecker

jeder der hier lohnsteuerkklasse 4 hat, sollte erst mal darauf schauen bevor er hier etwas schreibt

@katsix

Danke an Euch.

Aber schon erstaunlich wie viele, wie ich auch, keinen blassen Schimmer haben.

@Jademuschel

Mach dir nichts draus. Du ahnst gar nicht, wovon ich alles keine Ahnung habe. Das ist nun mal so. Jeder Koch würde mich auslachen, wenn er mich am Herd stehen sieht.

Jeder bekommt bei Lohnsteuerklasse IV 1,0 eingetragen, da es sich um ein gemeinsames Kind der Ehegatten handelt und jedem Elternteil.


Bei Lohnsteuerklasse I ist es anders, dort wäre es 0,5 da dem anderen Elternteil auch ein halber Kinderfreibetrag zusteht.


Wie schon erwähnt wurde, wirken sich die Kinder auf der Lohnsteuerkarte aber nur auf die Kirchensteuer und den SolZ aus.

Bei 3/5 erhaelt derjenige mit der Steuerklasse 3 den vollen Kinderfreibetrag. Bei der Kombination 4/4 erhaelt jeder je einen halben Kinderfreibetrag automatisch. So ist das geregelt.

Allerdings, wer Kindergeld erhaelt, bei dem wirkt sich der Kinderfreibetrag eh nur noch bei der Kirchensteuer, dem Soli und ggf. bei vermoegenswirksamen Leistungen aus, es macht daher eh kaum noch was aus.

Hallo, beide Eltern bekommen 1 Kinderfreibetrag, beide bekommen auf die Lohnsteuerkarte 1 Kind. Bei geschiedenen Eltern 0,5 Kind, bei Steuerklasse 3 und 5, bekommt eine der Steuerklasse 3 hat. mfg

bei steuerklasse 4 wurd bei beiden der kinderfreibetrag eingetragen.

Jeder einen halben, richtig?

Wir haben ja nur 1 Kinder. Grins.

@Jademuschel

nein beide bekommen einen ganzen freibetrag gutgeschrieben

@katsix

Eben. Ein halber KFB würde draufstehen für jedes Kind, was nur einen Ehepartner als Elternteil hat und einen anderen Elternteil woanders (Patchwork-Familie).

@EnnoBecker

Ah. Danke. Wieder was gelernt. ABer an meiner Frage und den vielen falschen Antworten sieht man mal wie wenig sich alle damit auskennen. Erstaunlich eigentlich.

@Jademuschel

ist natuerlich Bloedsinn, man bekommt nur jeder einen halben Freibetrag fuer 1 Kind, warum sollten denn verheiratete Paare, die eh schon besser gestellt sind als Alleinerziehende, auch noch den doppelten Freibetrag kassieren?

Ein Kind = ein voller Freibetrag, der entweder einem Elternteil gutgeschrieben werden kann oder eben jedem Elternteil haelftig, je nach den Umstaenden halt. Und bei Steuerklasse 4/4 ist es eben jeder ein halber Freibetrag.

 

@petrapetra64

Habe hier noch mal was kopiert

http://www.steuerklassen.com/kinderfreibetrag/

 

"  Die Steuerklasse 4, welche vor allem von Ehepaaren gewählt werden sollte, die in etwa gleich viel verdienen, teilt die Kinderfreibeträge auf beide Ehepartner auf. Sie liegen dann bei 3504 Euro pro Person, was in der Gesamtsumme wieder einen Betrag von 7008 Euro ergibt.

Sollten mehrere Kinder vorhanden sein, wird diese Vorgehensweise für jedes Kind praktiziert."

Was möchtest Du wissen?