Steuerfrage - wo erhaltenen Unterhalt fürs Kind eintragen?

2 Antworten

Der Unterhalt für das Kind ist nicht dein Einkommen und wird (meines Wissens) nicht aufgeführt. (Der Vater kann ihn ja auch nicht von der Steuer absetzen.) Solltest du aber Ehegattenunterhalt bekommen, dann musst du diesen aufführen!

nein, bekomme ich nicht, nur mein Kind bekommt Unterhalt... danke

@Silencer1975

Gerade noch gefunden:

Nur die Unterhaltsleistungen, für die der Unterhaltspflichtige mit Zustimmung des Unterhaltsempfängers den Abzug als Sonderausgaben mittels der Anlage U bei seinem Finanzamt beantragt, muss der Empfänger zum Ausgleich als sonstige Einkünfte gemäß § 22 Nr. 1a EStG versteuern (Verfügung der OFD Koblenz vom 30.7.2007, DB 2007 S. 1949).

@altermann58

ok, das trifft aber hier nicht zu.

Der Unterhat den du für das Kind bekommst ist einkommenssteuerneutral für dich.

Was möchtest Du wissen?