Steuererklärung für 2016/ Stromkosten und Betriebskosten wo eintragen?

3 Antworten

Als privater Arbeitnehmer kannst du weder Strom noch Hausmüll absetzen. Als haushaltsnahe Aufwendungen die absetzbar sind gelten Winterdienst, Gartenpflege (nur Lohnkosten), und die Haftpflichtversicherung ist absetzbar.

Wie kommst du bloß des todes darauf, daß Privatmenschen Strom bei der Lohnsteuer absetzen können???

Weil wir letzten jahre immer beim lohnstuerverrein waren und der wolte undere stromrechnung. Diesesjahr machen wir die stuer selber.  Da ich neben meinem hauptberuf noch ein Kleingewerbe habe. Ist nix weiter auser kommentierte spielevideos. Und erwas handarbeit.

Normalerweise ist zur Nebenkostenabrechnung eine Erläuterung, welche Kosten wo geltend gemacht werden können.

Nur ein allgemeiner Hinweis: Stromkosten und Kosten für den Hausmüll können Privatleute nicht geltend machen.

Ok. Ich finde den punkt leider nicht in der elstersteuer. Meinene gene strimrechnung geht nicht?

@Blooddragon2105

Mantelbogen Seite 3 Zeile 72.

Und die eigene Stromrechnung, die Kosten für Hausmüll, Wasser und Heizung sind definitiv bei Privatleuten Privatvergnügen und nirgends geltend zu machen.

http://www.steuerklassen.com/steuererklaerung/ratgeber/nebenkostenabrechnung-absetzen/

Allerdings kannst Du nur einen prozentualen Betrag dort an- / einsetzen. (Mantelbogen - Zeile 72 ?)

Versicherungen dieser Art sind steuerlich nicht absetzbar.

http://www.sparen.de/faq/ist-die-wohngeb%C3%A4udeversicherung-steuerlich-absetzbar

Selbiges gilt für Strom- und Hausmüllkosten.

Also kannn ich 20% von den gesamten nebenkostenabrechnung angeben. ?

Was möchtest Du wissen?