Steuererklärung Belege auflisten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du für jeden einzelnen Bereich gesondert die jeweiligen Summen festgestellt, diese Belege zusammengeheftet und die Summen richtig mit Verwendungszweck eingetragen hast (Bürobedarf, Telefon, Fahrtkosten...), dürften keine Probleme entstehen.

Einfach: Alle 20 Quittungen über Postwertzeichen zusammentackern, Zettel mit der Summe vorne drauf...

Du musst in der Lage sein, wenn man dich "einlädt", die Quittungen zu jeder eingetragenen Summe gleich angemessen vorzeigen zu können.

Nein. Du kannst die Belege im Sinn ordnen, das Papierhäufchen mit einer Büroklammer versehen und gut ist. Es sind ja nur Nachweise. Vorher hast du alle Belege einer Kategorie zusammen gerechnet und aufgelistet. Das reicht. Die Quittungen sind nur der Beweis.

das FA kann verlangen, die Belege "in einer sortierten, übersichtlichen, Form, zusammengstellt, dokumentiert " etc zu erhalten, bes bei vielen Belegen mit vielen kleinen Beträgen

Ich hab noch nie Belege eingereicht, ich reiche immer nur die Steurerklärung ein. Aber im Fall einer Prüfung macht es schon Sinn, die Belege zu ordnen, muß man ja auch um die Erklärung zu machen.

Ich mache das sowieso, ist doch viel übersichtlicher, auch für mich.

Was möchtest Du wissen?