Steuererklärung ausdrucken und mit Belege wegschicken?

5 Antworten

Erm hast du denn die Erklärung bereits im Programm unauthentifiziert gesendet?

Denn dann erstellt er dir das Anschreiben und die komprimierte Steuererklärung mit Unterschriftenfeld und Telenummer automatisch zum Ausdrucken.

Oben im Register auf Senden > Steuerdaten an das Finanzamt senden klicken.

Bitte überlege dir gut ob du Belege schicken willst. Finanzämter hassen dies und Untätigkeitsklage geht erst nach 6 Monaten aber wenn du Pech hast wartest du dann auch so lange bis du deinen Bescheid bekommst.

Das Szenario von wegen Einspruch ist nicht wahrscheinlich. Wenn etwas unklar ist, würden entsprechende Belege zu der Unklarheit angefordert. Du musst nicht deine komplette Zettelwirtschaft hinschicken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

kommt auf das Programm an. Es gibt mehrere Möglichkeiten u. a. bei Wiso Buhl Data.

Eine Übertragung ohne Signatur mit Elsteranbindung mit anschließendem Kurzausdruck mit einer sog. Tele-Nr.. der Übertragung Auf der 1. Seite mußt Du dann unterschreiben.

Belege würde ich schon mit einer Schnellheftklammer beifügen. Das mache ich auch

Wenn die irgendwelche Belege wollen, schreiben Sie dich dann an. Das ist das Konzept von Elster. Erst wenn du auf die Frist nicht reagierst , welche dir zum nachreichen ermöglicht wird, wird man deine Erklärung entsprechend ablehnen.

Also schick die Erklärung ab und warte einfach ab. Entweder du bekommst Post mit der Anforderung der Belege oder den Streuerbescheid.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Letztes Jahr wollten die Belege haben, die habe ich nachgereicht und dann wurde es angenommen. Disesmal wollte ich diese dann direkt mit abgeben, um den Umweg zu vermeiden.

@Chandler435

Ja, bei Elster ist das nur nicht vorgesehen. Im Grunde machst du dir jetzt vieleicht ja schon mehr Arbeit, die vieleicht garnicht sein muss. Bei mir will das Finanzamt auch nur ein paar Belege sehen, für die Beruflichen Aufwendungen z. B ( Verpflegungsmehraufwand und Kilometerpauschale) wollen Sie aber zum Beispiel bei mir keine Belege. Je weniger die sehen wollen , desto weniger kann bemängelt werden. Also wie gesagt, schicks ab und warte einfach ab ;)

der Ausdruck bedeutet: es wurde authentifiziert übertragen, die Erklärung liegt bereits auf dem Server der Finanzverwaltung

Belege: diese werden UNGESEHEN wieder zurückgeschickt, es erfolgt KEINE Weitergabe an den Sachbearbeiter

ich habe es so gemacht dass ich die Belege die in Frage kommen mit formlosen Schreiben ( Anschrift, Steuernummer usw ) zeitgleich an das betreffende Finanzamt schickte.

Diese wurden gesichtet und wieder zurückgeschickt. Die Steuer war dann innerhalb 2 Wochen erledigt

Was möchtest Du wissen?