Steuererklärung Ausbildung mit anschließender Übernahme für 6 Wochen im letzten Jahr

2 Antworten

Eine Steuererklärung lohnt sich (prinzipiell) immer, wenn du Lohnsteuer ... gezahlt hast und nur anteilig im Kalenderjahr beschäftigt gewesen bist.

Lohnen würde es sich wahrscheinlich, da dein zu versteuerndes Einkommen unter dem Grundfreibetrag liegen wird und somit die gesamte inbehaltene Steuer erstattate wird. Die Abgabe einer Steuererklärung ist übrigens noch bis zu vier Jahre später möglich.

Danke schonmal. Es würde sich aber nicht lohnen das für die Jahre davor zu machen oder? Dort habe ich ja nur eine Ausbildungsvergütung bekommen. Gruß

@donbrasco97

Sofern du keine Lohnsteuer gezahlt hast (was bei den meisten Azubis der Fall ist), dann lohnt es sich nicht. Man kann nur Steuern erstattet bekommen, wenn man zuvor welche gezahlt hat.

Was möchtest Du wissen?