Steuererklärung: 2 Jobs auf Steuerklasse 1

1 Antwort

Steuerklassen sind lediglich für die Lohnsteuerberechnung im laufenden Jahr wichtig. Bei der Steuererklärung ist das irrelevant, dort werden die Arbeitslöhne aus beiden Arbeitsverhältnissen addiert.

Erstmal danke für die Antwort:

Meine Steuersoftware meckert mit mir, wegen den 2 Tätigkeiten unter der Steuerklasse 1. Soll ich das einfach ignorieren?

Ich habe halt nur Angst, dass das Finanzamt auf die Idee kommt meinen Hauptjob nachzuberechnen unter der Steuerklasse 6. Da im Nebenjob keine Sozialabgaben geleistet wurden muss ja irgendwo eine Differenz entstehen?

@Orkson

Du gibst ja im PC 1.und 2. Lohnsteuerbescheinigung ein und die darin enthaltenen Daten, so wie sie dort auch drinne stehen. Wenn das Programm dann meckern sollte bei der 2. Eintragung kannst du das ignorieren bzw. überspringen. Warum hast du Angst wenn du Wahrheitsgemäße Angaben machst die so in den Bescheinigungen drinne stehen. Es sei den du weist nicht das so in Ordnung ist mit deinen Lohnsteuerklassen. Das ist so in Ordnung. MFG Rudi

@rudolfweiher

Ich habe halt nur Angst, dass das Finanzamt auf die Idee kommt meinen Hauptjob nachzuberechnen unter der Steuerklasse 6.

Wie schon erwähnt, sind die Steuerklassen nur für die Lohnsteuerberechnung für den Arbeitgeber maßgebend. Das Finanzamt ermittelt die Steuer nach dem Einkommensteuertarif und rechnet darauf die abgeführte Lohnsteuer an.

Was möchtest Du wissen?