Steuererklärung - wie viele Jahre rückwirkend? Verheiratet aber getrennt lebend, extra Steuererklärung möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4 Jahre rückwirkend ist möglich. Für das Jahr der Ehe 2013 und das Trennungsjahr 2014 kann man wahlweise eine Zusammenveranlagung oder aber eine getrennte Veranlagung machen. Für 2015 und 2016 ist nur eine getrennte Veranlagung möglich. 

Falls die Person 2013 und 2014 die Steuerklasse 3 gehabt hätte, würde eine getrennte Veranlagung aber teuer werden. Ist allerdings unwahrscheinlich, sonst wäre er zur Abgabe verpflichtet gewesen und die Person hätte sicher schon eine Aufforderung erhalten. 

Kindergeld wird immer bei beiden Eltern zur Hälfte angerechnet, wenn Unterhalt gezahlt wird. 

Bist Du Steuerberater?

Wenn nicht, würdest Du unerlaubte Hilfe in Steuersachen geben.

Lies Dir mal § 5 Steuerberatungsgesetz durch.

Nach § 6 ist lediglich die unentgeltliche Hilfeleistung in Steuersachen für Angehörige im Sinne des § 15 der Abgabenordnung zulässig.

Wäre der Fragesteller Steuerberater, sollten ihm die Fristen und die Voraussetzungen für die Veranlagung von Ehegatten bekannt sein. Dass er danach fragt, beweist eigentlich, dass er es nicht ist.

@PatrickLassan

Er/sie wird sicherlich nach §6 eine unentgeltliche Hilfeleistung in Steuersachen erbringen.

Puh................Ich frage mich gerade,ob man,um hier zu antworten,sicherheitshalber einen Anwalt engagieren sollte........

@SoulandMind

Na klar, Jemand ist natürlich ein Verwandter im Sinne der AO...

Wenn du dich bereit erklärt hast für jemanden die Steuererklärung zu machen, dann solltest du dich auskennen.

Gibt ja nicht umsonst den 7 jährigen Ausbildungsweg zum Steuerberater.

Wenn ich wüsste, wie die Fälle bei der Steuerklärung behandelt werden, dann hätte ich ja nicht hier gefragt und NEIN ich werde nicht die komplette Steuerklärung machen, sondern ich wurde nur gefragt, wie man diese denn machen kann bei den oben beschriebenen Fällen.

 

Du hast aber gefragt:"...das ich für jemanden die Steuererklärung machen soll..

Dumm gelaufen...

Man kann sie rückwirkend bis zu 4 Jahre nach Ablauf des betreffenden Steuerjahres machen. Deine anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten, denn ich lasse sie immer vom Lohnsteuerhilfeverein machen. ;)

Was möchtest Du wissen?