Steuer bei Immobilienverkauf im Ausland

3 Antworten

Steuern, die bei Immobilienverkäufen anfallen könnten, sind stets Quellensteuern. D.h. nur das Land wo die Immobilie sich befindet kann sie erheben. Allerdings, sofern ein Veräußerungsgewinn vorliegt, dann will der deutsche Fiskus seinen Anteil, der aber im betreffenden DBA geregelt ist.

Das kommt drauf an, wie ehrlich du als Steuerzahler bist. Klar, gibt es auch hierfür vorschriften und Freibeträge. Unter Umständen solltest du die Steuererklärung vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen. Du wirst sehen, was dann herauskommt.

Das kommt unter anderem auch auf das Land an, in welchem Du die Immobilie verkaufst. Mit einigen Ländern gibt es Doppelbesteuerungsabkommen (wie die funktionieren kannst Du auf http://www.geschlossener-fonds.net/doppelbesteuerungsabkommen.html nachlesen), bei denen ein Teil der Erlöse oder auch der gesamte Erlös unter bestimmten Voraussetzungen auch hierzulande steuerfrei sein kann.

Was möchtest Du wissen?