Steinschlag bei Teilkasko mit 1000 Euro SB?

5 Antworten

Für jeden versicherten Schaden bekommst Du von der Versicherung den Betrag erstattet die 1.000 Euro übersteigt. Ich hab grad eine Windschutzscheibe für einen Golf V reguliert, 820 EUR in einer VW Werkstatt. Mein Kunde hat 150 EUR Selbstbeteiligung die musste ich abziehen.

Ein Steinschlag oder Hagleschaden lässt sich heute oft durch Smar Repair beseitigen, dann übernehmen die allermeisten Versicherer heute auch den gesamten Schaden.

Warum setzt Du die Selbstbeteiligung nicht auf 150 oder 300 Euro herunter..... Der Beitragsaufwand ist nicht wirklich groß.

Naja, die Prämie ist bei 1000 SB schon deutlich günstiger.

Würde es nur um ein paar Groschen gehen, hätte ich die SB sicher niedriger gewählt.

@Franz577

gehts um ein Cabrio mit Stoffverdeck, oder wohnst Du in München? TK ohne SB habe ich die Woche noch berechnet.... kostet nichtmal 10 Euro Monatlich für einen Opel  Corsa

@RudiRatlos67

Sorry, Fehler von mir. Ich meinte Vollkasko mit 1000 SB.

Und das macht bei der Prämie schon deutlich was aus.

Ja, mag sein, daß ein Opel Corsa so günstig ist, aber um dieses Auto geht es ja nicht.

Und ja, ich wohne zwar nicht direkt in München, aber in der näheren Umgebung.

Warum die Frage?

Außerdem rechne ich bei der Versicherungsprämie nicht in Monaten, sondern in Jahren. Ich bezahle die Prämie einmal im Jahr, weil das auch günstiger ist als monatlich.

@Franz577

Und ja, ich wohne zwar nicht direkt in München, aber in der näheren Umgebung.

Weil das meines Wissens nach die teuerste Regionalklasse in der Kfz Versicherung ist. Hab neulich für einen Kunden mal ausgerechnet was sein Auto in München kostet und habe mich selbst erschrocken das der Beitrag annähernd doppelt so hoch war wie in Ostwestfalen

VK mit 1.000 EUR SB darüber lässt sich schon nachdenken, der Beitrag ist deutlich günstiger als als bei SB 300.... Und auch deutlich teuerer als der Beitragsanteil für die Teilkasko.

Wenn Deine SB allerdings bei der TK niederiger ist als bei VK dann ergibt sich ein vollkommen anderes Bild. Da Glas grundsätzlich nur über TK abgerechnet werden kann.

@RudiRatlos67

Ok, mit der Regionalklasse hast du recht, aber bezieht sich das nicht in erster Linie nur auf die Haftpflicht?

Und da muß man gar nicht mal unbedingt in München wohnen.

Meines Wissens nach ist Augsburg die teuerste Region, oder täusche ich mich?

@Franz577

Es gibt unterschiedliche Regionalklasssen für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko....

Ich habe mich nur bei München so erschrocken... Augsburg habe ich nioch nie berechnet.... Aber ich werde das mal nachholen :)

@RudiRatlos67

Also bei Haftpflicht dürfte Augsburg Stadt schon der Spitzenreiter sein.

War früher mal Kaufbeuren.

Aber schaus dir ruhig mal an.

Bei einem Austausch der Scheibe fällt in der Regel die Selbstbeteiligung an.

Aber 1.000 Euro SB in der Teilkasko würde ich eigentlich auch niemals meinen Kunden verkaufen.. da muss es schon ein sehr exklusives Fahrzeug sein.

liegt eigentlich nur daran ob dem Versicherten die 1.000 Euro weh tun oder ob er das aus dem Ärmel schüttelt..... Wirtschaftliche Gesichtspunkte rechtfertigen jedenfalls keine so hohe Selbstbeteiligung

@RudiRatlos67

Sorry, war ein Fehler von mir. Ich meinte natürlich Vollkasko mit 1000 Euro SB (da es ein Neufahrzeug war).

Und bei Vollkasko macht es bei der Prämie schon einen deutlichen Unterschied, ob man nur 150 oder 1000 SB hat.

Nein.

Welchen Sinn würde es für die Versicherung machen, Dir einen "günstigeren" Teilkaskotarif anzubieten (mit Selbstbeteiligung), wenn sie hinterher doch "alles" bezahlt?

Würde dann ja jeder so machen.

Gruß

Hallo Franz577,

da kann ich helfen.

Wie du schon richtig erkannt hast, gibt es zwei Varianten, Reparatur und Austausch der Scheibe.

Reparatur: Bei einer Reparatur wird keine Selbstbeteiligung fällig, da der Austausch der Scheibe mehr kostet als eine Reparatur.

Austausch: Hier wird die Selbstbeteiligung fällig, da ein Austausch mit höheren Kosten verbunden ist.

Nun zu deiner Frage;

Hast du hier eine Selbstbeteiligung von 1000 € und der Austausch kostet "nur" 800 € bleibst du leider selbst auf den Kosten sitzen und die Teilkasko übernimmt keine Kosten.

Anderes Beispiel: Austausch kostet 1200 €. Dann würdest du 1000 € übernehmen und die Versicherung 200 €.

Hast du noch Fragen? Her damit :-)

Grüße, Ferdinand vom Allianz hilft Team

Danke, soweit war mir das schon klar.

Aber mein Fehler in der Frage war, daß ich TK anstatt VK geschrieben habe.

Ich meinte natürlich VK mit 1000 SB.

Wie hoch die SB bei der TK ist, weiß ich nicht auswendig, da müßte ich mal nachsehen.

@Franz577

Achso. :-) Trotzdem gerne, falls du noch mal Fragen hast! :-)

Dann drück ich die Daumen, dass es für dich aufgeht.

Grüße, Ferdinand

Einfach einen Kostenvoranschlag geben lassen und dann mit der Versicherung klären, ob die Kosten über 1000 Euro von denen übernommen werden.

SB hat ja so nichts mit den Schäden zutun, sondern stellt lediglich den Eigenanteil an verursachten Kosten dar. Sicherlich wurde das so gewählt, weil der Beitrag entsprechend günstiger gar.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finazdienstleistungen

Klar war eine günstigere Prämie der Grund, warum ich die SB so hoch gewählt habe. Ich meinte übrigens auch Vollkasko, nicht Teilkasko. Sorry, Fehler von mir.

Und natürlich müssen dann alle versicherten Schäden, die 1000 Euro übersteigen, von der Versicherung übernommen werden.

Nur ist das bei einer neuen Frontscheibe z.B. selten der Fall, daher meine Frage.

@Franz577

Wenn die SB in der Vollkasko 1.000,- Euro beträgt, dann muss sie nicht auch in der Teilkasko 1.000,- Euro betragen. Meist sind es dort nur 150,- Euro. Die Scheibe fällt unter Teilkasko und erhöht auch nicht den SFR..

@jbinfo

Ok, danke, dann war das ein Denkfehler von mir.

Was möchtest Du wissen?