standesamtliche Hochzeit, wo?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Problem, Du kannst bei jedem Standesamt heiraten. Ist ein bisschen zusätzlicher Papierkram, aber beherrschbar.

Meine Frau und ich (beide Kölner) haben in Bergisch Gladbach geheiratet...

Ihr könnt heiraten wo ihr wollt, es stimmt schon das es mehr papierkram ist und auch doppelte kosten denn ihr müüst bei dem standesamt die anmeldung zahlen wo ihr gemeldet seid und dann nochmal dort wo ihr heiraten wollt.

man muss in dem standesamt heiraten in der stadt wo man auch gemeldet ist. seit ihr noch offiziel in unterschiedlichen städten gemeldet habt ihr die möglichkeit in einem von beiden städten zu heiraten.....ab und an gibt es da auch ausnahmen.......müssen aber schon gute gründe vorliegen..........

Ach Du meine Güte, dann ist meine Heirat ja wohl illegal gewesen...!

@WetWilly

uns hat man es nunmal definitiv so gesagt....und das kam von einem standesamt....die haben da keine ausnahme gemacht.... ich gebe hier ja auch nur meine eigenen erfahrungen preis und habe auch von ausnahmen geschrieben....das manche leute hier immer nur rumäffen müssen, wenn man versucht ernstgemeinte tipps zu geben.

@hanninanni01

Nun ja, "rumgeäfft" wird nur, wenn offensichtlich Unsinn erzählt wird... Sorry, aber so ist es.

Du musst die Heirat in dem Standesamt, wo Ihr wohnt, anmelden, kannst aber in einem beliebigen Standesamt Deiner Wahl heiraten.

Einfach mal mit den Leuten vor Ort reden, die helfen Euch schon dabei...

Du kannst ein beliebigs Standesamt wählen. Aber es gibt keinen Anspruch, am bestimmten Amt und am bestimmten Tag zu heiraten.

Was möchtest Du wissen?