Stand ich im Halteverbot?

 - (Auto, parken, Halteverbot)

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Nein 100%
Weiß ich auch nicht 0%
Ja, falsch geparkt 0%

7 Antworten

Und wie ich erkenne, steht da unten drunter noch ein kleines Schildchen.Nämlich eine zeitliche Begrenzung des absoluten Halteverbots!

Wenn du direkt davor gestanden hast, und nicht in dem angegebenen Abschnitt des zeitlich begrenzten Halteverbots, dürftest du meines Erachtens nicht im Halteverbot gestanden haben.

Da stand nur drauf, dass es wegen Bauarbeiten ab heute gilt :) danke;)

Nein

... sofern du mit der Stoßstange deines Kfz noch vor dem Mast des Haltverbotsschild gestanden hast.

Es ist egal ob der Pfeil oben oder unten ist, es bedeutet immer das gleiche.

Der Pfeil zeigt nach links, d.h. das Schild gilt für den Bereich ab hier in Fahrtrichtung. D.h. Hinter dem Schild darfst Du nicht parken, vor dem Schild aber schon.

Okay Dankeschön!! :)

Nein

Das Haltverbot gilt AB dem Schild, wenn Du vor dem Schild und nicht nach dem Schild standest, alles okay wenn dort nicht noch anderweilig nicht erlaubt.

Pfeil nach Links ab dem Schild.

Pfeil nach rechts bis zum Schild

Pfeil beide Richtungen, weiterführendes Vebot.

Okay, ich war verwirrt weil der Pfeil unten ist statt oben ^^ danke

Also ich kenne das nur so dass der Pfeil eigentlich immer unten ist . Nur in Ausnahmefällen auch mal oben .

Was möchtest Du wissen?