Stallumbau zu Wohnraum

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist einfach, aber eben nur die Frage:

Mit dem was beschrieben wurde, schaufelt ihr euch das eigene Grab.

Wie vorher schon beantwortet, geht Gips auf keinen Fall, Wolle würde ich auch nicht nehmen, die Lösung kann nur Lehmputz sein. Bei Ställen ist aber von einem Kenner der Putz vorher zu untersuchen, da die Fugen mit den tierischen Ausscheidungen durchtränkt sind. Ewig im Neubau den Geruch zu haben erscheint mir nicht sinnvoll.

Wird denn der Keller benötigt ? Ansonsten einfach zuschippen. In der heutigen Zeit ist ein Umbau ohne Estrich und ohne Wärmedämmung nur Murx.

Die Kosten sind erst nach einer Planung zu ermitteln. Auf jeden Fall wünsche ich viel Spaß beim Umbau, aber ohne Planer werdet ihr das nicht schaffen.

Hier kannst Du die geplanten Dämmflächen nachbilden. Dabei werden auch die kritischen Bereiche in Bezug auf den Taupunktverlauf sichtbar.

http://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/

Aber generell ist eine Innendämmung immer kritisch zu betrachten und stellt hohe Anforderungen an den Ausführenden! Hol Dir einen Experten dazu!

STall?   KEIN RIGIPS

ställe sind nach unten imme feucht rigips schimmelt

fachleute von isotec etc fragen die haben material

styropor kanste eh vergessen wen dan dämmwolle

 

kosten sind verdamt hoch einfamilienhaus in ruhiger lage ist billiger glaub mir ich hab so nen hof^^

danke für deine antwort. werd mich bei isotec mal informieren..

Was möchtest Du wissen?