Stadtwerke nachzahlung viel zu hoch?!

5 Antworten

geh erstmal in dich und lass das letzte jahr revue passieren.

hat sich etwas verändert?

warst du mehr zu hause als im jahr davor?

hast du tv u.ä. immer im standby?

wir haben vor kurzem auch die abrechnung bekommen, wir hätten uns über schlappe 215 gefreut... dachten auch erst es kann nicht sein, wenn man genauer nachdenkt, kommt aber alles hin.

danke.. ja kann schon sein das ich das ein oder andere mal den fernsehr laufen hab lassen während ich weg war... Bleibt mir wohl nichts übrig als den Betrag einfach zu bezahlen

@night06

dann bestimmt auch noch ein großer flachbild-tv richtig? ja der geht ganz schön ins geld, haben wir auch erleben müssen.

und der gekaufte eisschrank benötigt auch genügend strom

ich empfinde alle vorherigen Verbrauchswerte als zu gering, z.B. bei Strom kann man schon mit 1000 Kwh pro Kopf und Jahr rechnen. Prüft doch mal alle Zählernummern , ob die mit denen in der Abrechnung übereinstimmen. Sollten die Zählernummern nicht in der Abrechnung stehen bitte beim Versorger anfragen sowie für den Abrechnungszeitraum den Zählerstand Anfang und Ende geben lassen. So kann man schnell nachprüfen ob die abgerechneten Mengen stimmen.

Man kann schlecht sagen ob das normal ist, weil keiner deinen Haushalt, Lebensstil usw. kennt. Normalerweise muss man immer etwas nachzahlen. Hast du denn den Zählerstand kontrolliert? Es kann sein, dass der Preis letztes Jahr auf Grund der Rückzahlung gemindert wurde. War das so? Dann ist es noch wahrscheinlicher. Es kann auch sein, dass du Freistrom usw. letztes Jahr hattest und deshalb die 230€ zurück bekommen hast, dieser jetzt aber ausgeschöpft ist und du den vollen Preis zahlen musst...

Durch die Rückzahlung werden sie deine Vorauszahlung gesenkt haben, so das eine höherer Betrag verständlich ist. Vorsichtshalber erst einmal Widerspruch einlegen und am besten selbst hingehen und dir erklären lassen, warum wieso, weshalb.

Du kannst über Google aber leicht Vergleichswerte finden.

Kann es vielleicht sein, dass du in diese Wohnung erst eingezogen bist und deshalb letztes Mal eine NAchzahlung hattest. Also der Gasverbrauch ist für ein Jahr auf jeden Fall normal, das hatte ich auch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du das Jahr davor nur 290kw/h fürs ganze Jahr hattest. Mal nur vom Gas gesprochen.

das stimmt, das kam mir auch wenig vor.

Was möchtest Du wissen?