Spülkasten zu niedrig für höhere Toilette - wie anschließen?

1 Antwort

Kannst du nicht das Spülkastenrohr einfach gegen ein kürzeres tauschen? Die Verbindung zwischen Spülkastenabfluss und Toilettenzufluss kann man immer individuell anpassen. Entweder mit festen Rohren oder wie du schon sagst mit Flexrohren. Zur Not kannst du das sogar mit einer Handsäge selbst kürzen. Musst es dann halt nur wieder dicht bekommen. Das ist aber alles keine große Sache... deswegen glaube ich eher, daß ich die Frage nicht ganz korrekt verstanden habe. Schick doch mal ein Foto, dann versteht man das evtl. leichter.

Danke für die Antwort, aber das Prob ist komplizierter: Die Verbindung wird durch ein Knierohr aus Plastik hergestellt: den "Oberschenkel", der senkrecht aus dem Spülkasten kommt, habe ich so weit gekürzt, dass der verbliebene Stutzen gerade noch sicher am Spülkasten befestigt werden kann. Trotzdem ist der waagrechte "Unterschenkel" 5 cm niedriger als der Einlaß am WC.

Werde nächste Woche mal im Fachhandel fragen...

@Hinterhofnarr

Verstehe... hmmm... Eigentlich könnte ich mir vorstellen, daß man die Verbindung einfach erzwingt. Nur weil ein Rohr zu tief sitzt, muss man sich ja nicht sein Leben durch dieses dumme Stück diktieren lassen ;) Man könnte zwischen dem zu tief sitzenden Rohr und dem Toilettenanschluss für eine Flexverbindung sorgen. Ob dazwischen genug Platz ist weiß ich natürlich nicht, aber funktionsmäßig sollte es kein Problem damit geben, wenn das Wasser quasi wieder bergauf fließen muss. Prüf das mal... Foto wäre dennoch hilfreich.

@belem3

War gerade beim Profi: Spülkastenanschlußmaße sind genormt, gibt keine flacheren. Fertige Flexverbindungen gibt's keine. Natürlich könnte man etwas basteln, Aber das finde ich mühsam und vermutlich optisch unbefriedigend. Außerdem ist der Spüldruck ja einzig durch die (dann niedrigere) relative Reservoirhöhe bestimmt, und dazu noch mehr Strömungswiderstand... bin unsicher, wie sehr sich beides auswirkt.

Ungefragt (naja, ohne dass ich's nannte) sagte er, man müsse in dem Fall vorsichtig die Wand aufmeißeln (zum Glück nur Rauhfaser, keine Fliesen) und den Eckhahnanschluss versetzen. OK, mal mit dem Vermieter schwätzen, Rohre löten/schrauben soll er machen (lassen), ich mach's dann wieder hübsch.

@Hinterhofnarr

Also bevor ich so weit gehen würde, würde ich erstmal basteln. Du kannst ja nichts außer ein bißchen Zeit verlieren. Und wenns gut klappt, dann hast du eine Menge Zeit und Aufwand gespart. Aber du hast natürlich Recht, eine perfekte Lösung wäre das nie geworden. Insofern ist es evtl. besser gleich den harten Weg zu gehen... Trotzdem immer schade, wenn man keine elegante Lösung drum herum findet. Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück mit dem Projekt. Tut mir leid, wenn ich nicht viel weiterhelfen konnte.

Was möchtest Du wissen?