sportwagen probefahren

5 Antworten

Hi!

also bei ferrari könnte es glaub ich schwierig werden, habs aber selber noch nicht versucht. Denke aber die lassen sich nicht so leicht beeindrucken und fragen dich erstmal was aus wenn die sich unsicher sind ;)

Aber bei Mercedes, Audi und sogar porsche habe ich das schonmal gemacht ;-) Denk dir vorher einfach ne gute story aus und geh selbstbewusst daran :)

Vergiss diesen Gedanken mal wieder ganz schnell, denn es funktioniert nicht. Autoverkäufer sind keine Dummchen und außerdem achten sie auf das Fahrzeug mit dem du da hin fährst und holen sich vor der Probefahrt eine Auskunft z.B. vom Creditreform. Da musst du nicht einmal für zustimmen. Auch Porsche macht das so.

Wenn Du älter bist, kannst Du Dir ja mal einen übers Wochenende mieten. Legst Du zwar ein paar Tausend Euro hin, aber Du kannst ihn das ganze Wochenende fahren und hast keinen eventuellen lästigen Beifahrer.

dafür bin ich zu jung und hab auch kein geld dafür, aber wenn bei der probefahrt tatsächlich jemand mitfahren sollte, lasse ich es, das würde es mir richtig verderben.

Sicher kann man das. Das ist unkompliziert.
Auch mal ganz spontan.
Der Ferrari-Händler kennt seine Kunden, und Neukunden geben erst ihre Geschäftskarte ab. Der Händler weiß jetzt, mit wem er es zu tun hat, und sieht auch, welchen Wagen der Interessent jetzt fährt. Maserati eintauschen? Kein Problem.
Wenn aber einer kommt, das Fahrrad ans Schaufenster stellt und sagt "Ich bin der Vaginal und möchte den F12berlinetta fahren", dann wird das nicht funktionieren.

in manchen Ländern ist Vaginal vielleicht ein üblicher und annerkannter name, aber ich nehm schon meinen richtigen.

Häufig wollen die Verkäufer dann aber mitfahren. Nur einfach den Schlüssel bekommt man eigentlich nicht, außer man ist bekannter Kunde.

(Dafür sind schon zuviele bei Probefahrten geschrottet worden)

Was möchtest Du wissen?