Spesen steuerfrei?

5 Antworten

das hängt von der höhe der gezahlten tagesspesen ab. "früher" gab es mal ein spezielles abkommen für "italienfahrer" da durften die steuerfreien spesen deutlich höher als für fahrten im restlichen ausland sein. letzten endes ist das eine frage des arbeitsvertrages, oder von tarifverträgen mit der zuständigen gewerkschaft.


Grundsätzlich sind diese steuerfrei und können vom Arbeitgeber (Brutto = Netto) gezahlt werden. Meist nimmt der Arbeitgeber die Daten der On-Board-Unit. Bei Auslandsfahrten kann es aber Probleme geben. Da für jeden EU-Mitgliedstaat andere Vergütungssätze gelten. Auch der Beginn der Abfahrt vom Abfahrtsort zum Ankunftsort kann hier eine entscheidende Rolle spielen, wenn die Reise durch mehrere EU-Mitgliedsstaaten erfolgt.

Meist lassen dich die Finanzbehörden die Zeiten durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers belegen. Sofern der Arbeitgeber keine Aufzeichnungen darüber führt, muss man selbst den Nachweis erbringen können. Daher wäre ein "Fahrtenbuch" sicher sinnvoll, wenn man keine Steuervorteile verschenken möchte.

Es kommt aber auch vor, dass Arbeitgeber ldiglich die für das Inland geltenden Pauschbeträge zahlt, dann muss man den höheren Aufwand in seiner Einkommensteuererklärung gelten machen, am besten mit einer Bescheinigung des Arbeitgebers.

Du kannst die Aufwendungen für die Verpflegung und Übernachtung im Ausland genau wie die im Inland von der Steuer absetzen (= in der Steuererklärung als Werbungskosten angeben). Davon ist die steuerfreie Erstattung vom Arbeitgeber abzuziehen.

Wenn er sie vom AG bekommt, muss er sie in der Steuererklärung auch angeben.

diese spesen sind steuerfrei, er sollte darüber aber genau buch führen.

Was möchtest Du wissen?