Spekulationssteuer beim vermieten an die Familie?

2 Antworten

Die Haltefrist sind 10 Jahre, insofern ist das Thema raus.

Wenn das Haus durchgehend von euch bewohnt wurde (also bis zum Verkauf niemand anderes drin zur Miete wohnte), dann fällt keine Steuer an.

Gilt dies nur für einen Teil des Hauses, so fällt dieser Anteil der Steuer weg.

Beispiel:

Haus gekauft für 200.000€.

Haus verkauft für 400.000€.

60% wurden selbst bewohnt, 40% vermietet (auch an die Eltern)

Dann sind 40% der 200.000€ Gewinn, also 80.000€ in diesem Fall zu versteuern.

Wieso war der Steuerberater keine große Hilfe? Er ist der Steuerexperte. Glaubst und vertraust du Laien im Internet mehr als einem Fachmann?

Ich Höre mir gerne mehrere Meinungen an

Was möchtest Du wissen?