speichelentnahme für vaterschaftstest wie sicher?

4 Antworten

Wenn Du dich nicht daran hälst, dann enthält der Speichel u. U. nicht genug Hautzellen. Dann kann der Test nicht ausgewertet werden - und muss wiederholt werden. Es geht also weniger darum, ein falsches Ergebnis zu bekommen, sondern überhaupt kein Ergebnis.

Zusätzliche Stoffe können das Laborergebnis erschweren und die Probe verunreinigen, der Test muß dann wiederholt werden. Das Testergebnis ist sicher.

Zähne putzen und dann für die nächste Stunde nur Wasser trinken ist das Beste. Verunreinigungen können Test unbrauchbar machen.

Das ist vielleicht ähnlich wie beim Bluttest, wo Du nüchtern sein sollst. Ich habe den Speicheltest damals auch gemacht und durfte Zähneputzen, frag mich wieso Du nich. Und der Test war sicher trotzdem. Es ist meine Tocher, jetzt sieht man das auch. Sie wird im April 3. Jaha stolz bin.

Was möchtest Du wissen?