Sparkasse Überweisung Falscher Name eingegeben, wird trotzdem das Geld überwiesen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf den Namen wird seit November 2009 nicht mehr geachtet. Es zählt allein diebKontonummer, Bankleitzahl oder IBAN/BIC.

Siehe hierzu: http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/ueberweisung.html

Zitat hieraus: Die Kontoanrufprüfung beim Empfängerinstitut (Prüfung, ob der Name auf der Überweisungsgutschrift mit dem Namen im Überweisungsauftrag übereinstimmt), entfällt. Es wird ab November 2009 nur noch nach den vom Überweisenden angegebenen Identifikationen (Kontonummer/Bankleitzahl oder IBAN/BIC) gebucht

Danke für die Antwort, nacher kommt direkt ein Stern :-)

Ich denke das die das Geld überweisen. Da du ja nur einen kleinen feler drin hattest. Kann ja jedem mal passieren das man in der eile einen Buchstaben vergisst

Danke :) Ist meine 2. Überweisung deshalb hab ich da so meine Sorgen

Solange du die richtige Kontonummer und die richtige BLZ angegeben hast, wird das Geld trotzdem überwiesen, mehr braucht man da eigentlich nicht.

Danke :)

nein stimmt nicht so ganz wenn der Name nicht übereinstimmt dürfen die das auch zurück weissen

@Nirie

auch wenn nur ein buchstabe fehlt ?

@OfficerRocky1

nee das lassen die durch gehn wenn du jetzt anstadt Müller, Maier geschrieben hättest würden sie es nicht machen

@Nirie

Okay danke :) werd vorsichtshalber nacher trotzdem mal hingehen :)

Was möchtest Du wissen?