Sparidee.. hat auch jemand positive Erfahrungen damit gemacht?

5 Antworten

Also ich habe soeben einen Anruf von Sparidee gehabt. Wirkte am Anfang noch seriös. Dann die Frage nach einer Kontonummer um die "Rabatte" überweisen zu können. Na ja, ich habe immer ein Konto in der Hinterhand wo nichts passieren kann, weil nichts drauf ist. Dann aber der Schwachsinn des Jahrhunderts, man müsse einen Betrag abbuchen um das Konto zu verifizieren, ob es denn auch meins sei. Daraufhin habe ich dem Anrufer nur noch gesagt er solle alles löschen was er an Daten von mir hätte und ggf. alle weiteren Unterlagen in den Reisswolf befördern. Wenn auch nur ein Cent abgebucht würde gäbe es ohne Ankündigung eine Strafanzeige. Danach habe ich aufgelegt.

M. E. suchen die Dumme.

Ich würde mal bei der Verbraucherzentrale fragen, ob diese Firma bekannt ist. Ich wäre da auch sehr misstrauisch...

irgendwo gibtes bei solche lockvogelangeboten garantiert einen haken. und in den internetforen kommt die firma nicht besonders gut weg. also bevor du dich da auf irgenwelche fadenscheinigen geschäfte einlässt solltest du auf jeden fall die verbraucherzentrale kontaktieren

Ich habe heute eine gute Erfahrung gemacht: Sie sind zur "Kulanz" fähig. Heute Post von der Sparidee bekommen, Vertrag ist erledigt und der Inkassoauftrag zurückgezogen - aus "Kulanz". Nachdem ich vorige Woche ein Schreiben vom Inkassobüro bekommen hatte, weil ich den zweiten Jahresbetrag vor ein paar Wochen habe zurückbuchen lassen, (Mitgliedschaft ab 1.1.2007, leider im vorigen Jahr die Widerspruchsfrist verpasst und habe bereits im Februar und im März 2008 - im Zusammenhang mit dem Zurücksenden von Haushaltsschutzaktiv und Gesundheitsschutzaktiv - gekündigt), es wurde trotzdem abgebucht. Ich ließ durch meine Bank zurückbuchen, schrieb im November 2008 noch mal, d.h. ich erinnerte sie an die bereits erfolgte Kündigung, hörte nichts von der Sparidee, dafür aber von Domnowski. Daraufhin schrieb ich vor ein paar Tagen beiden Firmen geharnischte Protestbriefe. Meine Devise: immer höflich bleiben, aber energisch und bestimmt. Habe allerdings mein "gespartes" Geld auch bekommen (17 Euro plus), aber leider war der Jahresmitgliedsbeitrag fast dreimal soviel - d.h. wenn man keine Anschaffungen übers Internet macht, wenn man individuell verreist, lohnt die ganze Sache nicht. Niemals die Kontodaten am Telefon nennen - die freundllichen Damen lügen das Blaue vom Himmel herunter.

Hallo Ihr Lieben, Ich bin seit 2008 bei Sparidee und habe bislang noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das System ist ganz einfach: Du meldest Dich dort an, Dir wird vom Konto eine Testeuro abgezogen, den bekommst aber wieder auf deinen Sparideekonto wieder gut geschrieben. Und jedesmal, wenn Du bei einen der Vertragspartner bestellst, bekommst du Geld wieder, das kann mal 2-? Prozente sein, es kann aber wie bei Tchibo, pro Bestellung 5 Euro sein. Tankbelege werden monatlich eingeschickt, habe auch nie was von einer Tankkarte gehört, schicke meine Kinokarten und Freizeitkarten dort ein. Ich habe bislang ca. 370 Euro damit gespart.

Dies ist meine positive Erfahrung

Bavaria Finanz - keine Kreditvermittlung trotzdem Bearbeitungsgebühren?

Hallo,

Ich habe an die Bavaria Finanz Service Oberschneiding per Internet eine Kreditanfrage von 1500 Euro gestellt und den Antrag wiederum per Internet signiert. Die Bavaria Finanz Service stellte mir unverbindlich diesen Betrag in Aussicht. Um den Betrag zu erhalten sollte ich jedoch mit einen Klick ein "Bearbeitungsfenster" via Internet freischalten unter Berücksichtigung der AGB der Bavaria Finanz Service. Als ich die AGB der Bavaria Finanz Service las, wurde mir schlecht, ich sollte mit der Bavaria Finanz Service einen Vertrag über eine Mindestlaufzeit von mindestens 24 Monaten abschließen, ohne jegliche Kreditzusicherung, mit einer monatlichen Summe von ca. 20 Euro. Das tat ich nicht und bat die Bavaria Finanz Service um Abstand von der Kreditanfrage zu nehmen. Was folgte waren zahlreiche Mails von Bavaria Finanz Service, auf die ich nicht mehr reagierte.

Als das Bavaria Finanz Service zur Kenntnis nahm, wurde mir von Bavaria Finanz Service eine Bearbeitungsgebühr von 43,10 Euro per Post zugestellt.

Ich halte dieses Verhalten für komplett unseriös und musste im nachhinein ähnliche Berichte von Verbrauchern lesen, z. Bsp. https://www.frag-einen-anwalt.de/Bavaria-Finanz--f285706.html

Nun läuft alles auf ein Inkassoverfahren hinaus.

In den AGB's der Bavaria Finanz Service steht, dass eine Bearbeitungsgebühr erst "mit erfolgter Vermittlung des Darlehens und dessen Auszahlung fällig" wird.

Ich finde es sehr sträflich, dass ich mich jetzt wegen 43,10 Euro herumärgern muss. Wenn man das bei jeden Kunden macht, kommt man auch auf sein Geld.

Die große Frage ist, muss ich die Bearbeitungsgebühren Zahlen?

Danke für alle Antworten bzw. ähnliche Erfahrungen.

...zur Frage

Umtausch reduzierter Hollister Ware

Hallo ich habe mir heute in Hamburg bei hollister eine top für 19,80(?) gekauft es wurde von 25,00 runtergesetzt da man 20% auf alles bekommen hat Nur zuhause habe ich gemerkt dass es doch ein bisschen zu klein ist. Kann ich es gegen dasselbe Top in einer Größe größer morgen umtauschen ? Auf meinem Kassenbon steht : "Wenn du mit deinem Einkauf nicht zufrieden bist und sich die Ware noch im Originalzustand befindet, kannst du sie entsprechend den nachfolgenden Bedingungen in einem unserer Hollister Co. Stores weltweit umtauschen oder dir den Kaufpreis erstatten lassen. Unsere Stores akzeptieren keine Rückgaben oder Umtausch per Post. In einem Store gekaufte Ware kann nicht an die Adresse des Hollister Co. Returns Department geschickt werden.

Wenn du den Originalkaufbeleg vorweisen kannst, erstattet dir Hollister Co. den Kaufpreis des Artikels entsprechend der ursprünglichen Zahlungsart und dem ursprünglichen Kaufpreis. Für Rückgaben früher umgetauschter Ware bzw. für Rückgaben von Einkäufen, die mit einer Geschenkkarte erfolgt sind, wird ein Hollister Co.-Warenguthaben ausgestellt. Ohne den Originalkaufbeleg wird ein Hollister Co.-Warengutschein über den örtlichen aktuellen Artikelpreis ausgestellt. Hollister Co. kann die Anzahl der zulässigen Rückgaben ohne Originalkaufbeleg einschränken. Alle Rückgaben, die in einem anderen Land als dem ursprünglichen Land des Einkaufs erfolgen, werden in Form eines Warenguthabens in Landeswährung zum aktuellen Preis des Artikels an dem Ort, an dem die Rückgabe bearbeitet wird, erstattet.

Wenn der Preis der von dir gekauften Ware ermäßigt wurde, du den Originalkaufbeleg vorlegen kannst und die Ware innerhalb von 14 Tagen nach dem Originalkaufdatum zurückgegeben wird, erstatten wir die Differenz zwischen den beiden Preisen. Es ist nur eine Preisanpassung pro Artikel zulässig. Hollister Co. behält sich das Recht vor, bei Transaktionen die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises zu verlangen oder Erstattungen, Umtausch oder Preisanpassungen abzulehnen. Alle Verkäufe von Geschenkkarten sind endgültig und können nicht erstattet werden. Diese Richtlinie wirkt sich nicht auf deine dir gesetzlich zustehenden Rechte aus.

Nur verstehe ich das mit der Differenz zwischen den beiden Preisen nicht Hoffe jemand kann helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?