Sparbuch = mehr bonität?

5 Antworten

Ja! Es kann deine Bonität Positiv beeinflussen da das Finanzinstitut sieht dass du sehr Vermögend bist und auch keine Geldprobleme oder Zahlungsschwierigkeiten.

Dies erhöht dir die Chance dass die Bank dir im Notfall mit einem Kredit aushilft. Eine Bonität hat nur Vorteile. Nutze diese Vorteile.

LG

ja,

Aktien, Sparbücher, Gold etc das erhöht die Bonität.

Nur hohes Guthaben und dann gleichzeitig noch einen Kredit aufzunehmen, das ist wie Gas und bremse gleichzeitig.

Auf jeden Fall.

Je mehr Geld du auf Seite hast, desto besser für deine Bonität.

Du bist ja flüßiger.

Ja, Banken lieben besonderst Vollpfosten, die ein Sparkonto haben wo sie weniger als 1% "Zinsen" dafür bekommen während sie sich Geld für 11% leihen ... das ist eine Win-Win Situation.

Kann ich mir nicht vorstellen, wenn das Guthaben größer ist als der Kredit ist,  ist er überflüssig. 

Was möchtest Du wissen?