Sozialwohnung was ist das

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für alte Sozialwohnungsbestände darf höchstens die Kostenmiete verlangt werden. Diese Miete umfasst die laufenden Aufwendungen für die Wohnung, sie wird im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsberechnung aufgrund der Kapital- und Bewirtschaftungskosten errechnet.

Sozialmieter, die bereits in einer Sozialwohnung leben und deren Einkommen die Einkommensgrenzen erheblich überschreiten, zahlen ggf. zusätzlich zur Miete eine sog. Fehlbelegungsabgabe.

http://www.wohnung-jetzt.de/service/mietrecht/sozialwohnungen.php

Eine genaue Summe kann man also nicht nennen, da mußt du dich in deiner Stadt erkundigen (Sozialamt, Wohnungsamt etc.)

Es kommt drauf an, was du als Azubi verdienst. Wenn du mit Gehalt und evtl. Kindergeld unter dem Existenzminimum liegst, dann kannst du eine Sozialwohnung bekommen. Die Größe der Wohnung hängt davon ab, ob du alleine dort wohnst. Es wäre auch möglich, dass du von der Gemeinde einen Mietzuschuß bekommen kannst. Du solltest dich beim Sozialamt oder bei der Gemeinde erkundigen, welche Hilfe dir zu steht. Musst natürlich dann alles offen legen, dein ganzes Hab und gut, aber schließlich möchtest du ja auch etwas dafür haben. Probieren kostet in diesem Fall nix, also mach es einfach!

Das kann man nicht pausxchal beantworten - hängt von den einzelnen Kommunen ab. Nachfragen auf dem Sozial- oder Wohnungsamt, die nennen auch die Voraussetzungen.

Sozialwohnungen werden vom Staat subverntioniert und sind deshalb günstiger. Eine Sozialwohnung bekommt aber auch nicht Jeder, die sind für Sozialschwächere Menschen gedaxcht, auch für Familien mit mehreren Kindern, die sich sonst keine normale Wohnung leisten können, dafür braucht man aber einen Berechtigungsschein, auch wieder von der Stadt oder Steueramt!

Ich hoffe, ich hab das richtig erklärt! L.G.Elizza

also auch nix für azubis

@Production1992

Da müsstest Du Dich mal erkundigen, könnte ich mir schon vorstellen! L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?