Sonntagszuschlag Bäckerei

2 Antworten

Sonn- und Feiertagszuschläge sind meines Wissens seit ein paar Jahren nicht mehr gesetzlich geregelt und sind vom guten Willen des Arbeitgebers abhängig. Es könnte allerdings sein, dass das im jeweiligen Tarifvertrag anders geregelt ist. Der Tarifvertrag muss beim Arbeitgeber für den Arbeitnehmer einsehbar sein.

arbeitet sie auf 400 Euro Basis oder festangestellt? bekommt sie Freizeitausgleich dafür unter der Woche usw.? Deine Infos sind etwas zu dürftig um da wirklich einen Rat zu geben.

Hallo, Teilzeibeschäftigt 18,5 Std. / Woche, nein Sie bekommt keinen Freizeitausgleich

Vom Kassenbon (beim Bäcker) was nachtragen lassen - Rechte?

Hallo, ich hoffe hier ist jemand der oder die sich damit auskennt. Folgendes Anliegen: eine Bäckerei hat momentan eine Aktion, dass man bei Vorlage einer bestimmten Karte für den Kauf eines Stück Kuchens einen Stempel erhält. Sobald diese Karte voll ist, erhält man ein Stück Kuchen nach Wahl gratis. Neulich hatte ich diese besagte Karte jedoch nicht mit und habe mir daher eine Quittung mitgeben lassen. Jetzt wollte ich gestern den Kuchen nachtragen lassen, da blafft mich die Verkäuferin an, dass sie das nicht mache. Auf meine Nachfrage, warum sie sich weigert, meinte sie plötzlich dass sie das angeblich nicht machen dürfe. Mit meiner Nachfrage hat sie scheinbar nicht gerechnet. Ein andern Mal hat mir eine Kollegin bei gleichem Anliegen allerdings ohne Probleme den Kuchen nachgetragen.

Da ich nicht der Mensch bin, der Diskussionen anfängt und die gestrige Verkäuferin obendrein noch ziemlich unfreundlich war und ich mir das nicht länger gefallen lassen wollte, bin ich mit dieser keine Diskussion eingegangen.

Jetzt würde ich aber gern wissen, wie das rechtlich aussieht. Habe ich ein regelrechtes Recht, mir das Ganze nachtragen lassen. Wenn ja, wo finde ich das ggf. noch schriftlich festgehalten? Und: habe ich ggf. ein Recht mich über die Verkäuferin zu beschweren? Letztlich werde ich das sicherlich nicht machen, da ich dann ein schlechtes Gewissen hätte. Allerdings stelle ich mir hier auch gerade die Frage, ob ich mir ein unfreundliches und zickiges Verhalten einer Verkäuferin bieten lassen muss? Jeder Mensch kann ja mal einen schlechten Tag, aber ich finde es gehört sich gerade im Verkaufssektor nicht, solches an der Kundschaft auszulassen. Mir persönlich hat ihre Antwort auch nicht gefallen, doch im Gegensatz zu der Frau bin ich ruhig, sachlich und freundlich geblieben. Wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar.

Ein schönes Wochenende euch allen. Linfant

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?