Sollte man im Auto einen Feuerlöscher mit sich führen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da es keine Pflicht ist bleibt es jedem selbst überlassen.Jedenfalls ist es nicht zum Nachteil einen dabei zu haben und wenn du jemals einen Brand am Auto erlebt hast führst du garantiert einen mit.

Nichts ist schlimmer als zusehen zu müssen wie das eigene Schmuckstück in Flammen aufgeht und ohnmächtig dabei steht.

Vielen Dank für den Stern.LG.Peter501

Es gibt keine Situation in der es gut wäre neben einem brennenden Fahrzeug zu stehen und es als Laie versucht zu löschen... 

Davon abgesehen müsste man den Feuerlöscher irgendwo gut befestigen, wenn dieser bei einem Unfall nicht durchs Auto geschleudert werden soll.

@Jalldar

Die handelsüblichen Halterungen sind da völlig ausreichend.Auch das Auto fahren muss erlernt werden,warum also der Umgang mit dem Feuerlöscher nicht?Man sollte sich schon mit der Handhabung und Anwendung vertraut machen.

Grundsätzlich haben in Kraftfahrzeugen Feuerlöscher ihre Berechtigung, auch wenn sie nur für bestimmte Kfz gesetzlich vorgeschrieben sind. Doch sollten wir mal ganz ehrlich sein. In PKW's werden meist nur die kleinen Feuerlöscher mit 1 kg mitgeführt. Und die funktionieren nur einige wenige Sekunden, wenn Du sie denn im Zweifel mal brauchst. Dann kannst Du sie wirklich nur gezielt als erste Hilfe einsetzen.

In einigen Länder ist es Pflicht, in D nicht. Die angebotenen Pulverlöscher haben auch einen entscheidenden Nachteil. Nutzungszeit nur einige Sekunden. Damit kann man einen Entstehungsbrand löschen und gleichzeitig die Elektronik des Autos völlig zerstören. Diese wird vom Pulver regelrecht zerfressen, weil es überall eindringt. Ein ausgebranntes Auto zahlt die Kaskoversicherung, auf dem Totalschaden durch ABC Pulver bleibt man selber sitzen.

Angenommen sie verunfallen: 1. der wagen brennt, der tank explodiert, sie sind tot. 2. der wagen brennt, der tank explodiert, sie leben: da hilft ein feuerlöscher nicht weit-> zudem wäre der im autofrack. 3. der wagen brennt nicht, dann brauchts keinen löscher. 4. der wagen brennt, sie halten den feuerlöscher griffbereit,-> aber dann sollten sie sich besser vom wagen vernhalten, da explosionsgefahr! 5. sie fahren an eine unfallstelle, dann solten sie eher den opfern als den autos helfen. Also bringt es dass nicht wircklich. Hoffe das hilft: Kurt Ps: das ist meine meinung. Sollte jemand anderer meinung sein dann respecktiere ich das voll und ganz.

Ist sicher nicht schlecht. Die kleinen helfen jedoch sehr wenig.

Was möchtest Du wissen?