Sollte es ein Handyverbot im Bundestag geben?

5 Antworten

In der Schule wäre das sinnvoller.

Im Bundestag wird die Arbeit vor allem in den Ausschüssen erledigt. Dort wird auch diskutiert. Im Plenarsaal indessen wird nur das Ergebnis debattiert. Da man die Haltung der Mitbewerber ja aus den Ausschüssen kennt, ist im Plenarsaal die Aufmerksamkeit ebenso nachrangig, wie die Anwesenheit.

vielleicht ruft gerade der Boss eines Konzerns an, da hat der Abgeordnete ja schon mal rufbereit zu sein, schjließlich steht er oftmals auf dessen Gehaltsliste, oder spekuliert dort auf einen späteren Posten.

Ja, ich war erst vor kurzem wieder im Landtag in Stuttgart und dort filmen sie mit ihren Handys, zeigen sich sogar gegenseitig lustige Bilder oder schreiben Textnachrichten. Das Schreiben von Textnachrichten ist wohl das Einzige was erlaubt sein sollte und das dann aber auch nur in unwichtigeren Diskussionen.

Interessant

Das ist ein Problem dass sich durch das gesamte gesellschaftliche Leben zieht und nicht nur die Politiker betrifft.

Ich finde in allen öffentlichen Räumen sollte ein generelles Handyverbot gelten ähnlich wie das Rauchen, zumal auch die Langzeitfolgen der Strahlungen noch garnicht bekannt sind.

Hab mich jetzt aber nur auf die Politik bezogen.

@WhatEver789

Für ein Handyverbot an Schulen wäre ich auch dafür.

Welche öffentlichen Räumen meinst du noch?

Die sitzen ihre Zeit schon aus....

Verbieten würde ich es nicht , denn wie sollten die dann ihre

wichtigen + lukrativen Nebenjobs regeln....

VG pw

Was möchtest Du wissen?