Solle das Sorgerecht für ein Kind ohne Adoption automatisch auf die biologischen Eltern übergehen?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

nein 100%
ja 0%

5 Antworten

nein

Eine Mutter ist für mich tatsächlich die Frau, die das Kind ausgetragen und geboren hat. In dieser Zeit entsteht so viel an Bindung - dies hat für mich Vorrang gegenüber der tatsächlichen genetischen Zugehörigkeit. Eine Leihmutterschaft lehne ich aus diesem Grund auch ab.

Und die Vaterregelung ist noch aus dem vorherigen Jahrhundert. Es war ganz klar, dass der Ehemann der Vater ist - Seitensprünge oder vorehelicher Sex waren ein gesellschaftliches Tabu. Dies hat sich im letzten Jahrhundert etwas gewandelt. Es ist ganz normal, dass ein Kind von einem anderen Mann geboren wird, während die Scheidung vom eigentlichen Ehemann noch nicht aktuell ist. Dadurch ist rechtlich gesehen der Noch-Ehemann der Vater, auch wenn der biologische Vater ein anderer ist. An dieser Gesetzesregelung gibt es bestimmt Verbesserungsbedarf.

In einem solchen Bereich kann KEIN Automatismus hilfreich sein. Es muss GRUNDSÄTZLICH eine Einzelfallprüfung erfolgen, was zum Wohle des Kindes führt.

Da Leihmutterschaft in D verboten ist, muss dieser Fall nicht berücksichtigt werden

Mag ja sein dass die Leihmutter dann ne Strafe von 2000 Euro oder so bekommt. Das ist aber lächerlich dagegen, dass das Kind dann der Leihmutter "gehört". Außerdem hat die Leihmutter eh vorher schon viel mehr Geld bekommen.

@Anna180L

Die Mutter ist diejenige die das Kind entbunden hat

@Anna180L

Kein Mensch gehört einem anderen (auch nicht den leiblichen Eltern)

@Lysandra13

Außerdem gibt es auch Szenarien bei denen nicht mehr geklärt werden kann wer das Kind entbunden hat. (nachträglich, wenn dann z.B. bei 2-Jährigen Kind die Frage aufkommt ob alles mit rechen Dingen zugegangen ist, z.B. Kind vertauscht) Was aber auf jedenfall geklärt werden kann ist, wie sind die DNA der angeblichen Eltern und passen sie zum Kind.

@Anna180L

Das sind aber extrem seltene Ausnahmefälle, die du da beschreibst

@DerHans

gehört: deswegen in Anführungszeichen ... gemeint ist Sorgerecht automatisch

@Anna180L

Das Sorgerecht ist in Deutschland ausreichend. Sonderfälle müssen immer gesondert behandelt werden

Leihmütter sind in Deutschland verboten und man muss nicht verheiratet sein um das Sorgerecht für sein Kind zu bekommen

das "sein" ist hier die Frage. Jeder könnte das behaupten. Aber nachweisbar mit DNA Test ist nur biologisch.

@Anna180L

Und was ist mit Samenspendern? Die wollen gar nicht die Väter sein. Warum sollte man den Kindern das antun?

@musso

da muss dann natürlich eine Adoption her. Ist es aber ein "Samenraub" dann haben sie natürlich das Recht sich als Väter zu sehen. Und wenn die anderen es adoptieren wollen, dann müssen die "beraubten" zustimmen und bekommen bezahlt.

@Anna180L

Samenspender werden nicht beraubt! Die wollen aber auch keine Väter sein. Und denkst du auch mal an die Kinder?

nein

nein das sollte nicht so sein.

Was möchtest Du wissen?