Soll und Haben, Buchungssätze?

2 Antworten



Was passiert, wenn sich jeweils zwei Konten auf der Aktivseite erhöhen bzw, weniger werden. Z.B Eine Forderung wird durch Banküberweisung von 100€ beglichen. Woher erkenne ich, was das Soll und was das Haben sein sollen?

Es kommt auf die Art des Kontos an, das Du verbuchen sollst.

Forderungen und die Bank gehören z.B. zu den Bestandskonten,  die das Kapital der Firma erhöhen, bei diesen Konten wird eine Mehrung im Soll gebucht und eine Minderung im Haben.

Aufwendungen werden auch im Soll gebucht, wenn sie anfallen.

Erträge aber im Haben. usw.

Und Bestandskonten, die erstmal das Firmenkapital mindern, wird eine Mehrung im Haben gebucht und eine Minderung im Soll.

In Deinem Beispiel würde der Buchungssatz lauten:

Bank 100 Euro an Forderungen aus Lieferung und Leistung 100 Euro.

Dich irritiert hier wahrscheinlich, wie Du entscheiden sollst, ob es eine Forderung ist, die wir einfordern oder zu begleichen haben.

Nun, das Konto Forderungen LL wird genutzt, wenn wir Geld von jemandem gefordert haben, das er uns überweist. In dem Fall wird unser Bankguthaben mehr und die Forderung weniger, weil sie ja beglichen wurde.

Wenn wir aber  jemandem Geld zahlen müssen, benutzt man das Konto Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung.

Verbindlichkeiten LL gehören zu den Schuldkonten, die das Firmenvermögen erstmal schmälern. Bei diesen Konten wird eine Mehrung im Haben gebucht und eine Minderung im Soll.

Also würde der Buchungssatz lauten:

Verbindlichkeiten LL an Bank.


doch wenn das ganze wieder niedriger wird z.B Begleichung einer
Verbindlichkeit per Bank 100€ habe ich wieder Schwierigkeiten
herauszufinden, was jetzt Soll bzw. Haben ist.


Bei der Bestellung der Ware würdest Du buchen:

Aufwendungen für Waren an Verbindlichkeiten LL
(WarenKonto wird mehr, Verbindlichkeit wird mehr)

Bei Begleichung der Rechnung dann:

Verbindlichkeiten LL an Bank
(Verbindlicheit wird wieder weniger, da beglichen und Bank wird auch weniger, da überwiesen).



Ich glaube, Du musst Dir noch ein bisschen genauer einprägen, welche Kontenarten es sind und wo dementsprechend die Mehrung und die Minderung erscheint. Das ist ja nicht bei jedem Konto gleich.



Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort, sie hat mir wirklich geholfen. Ich habe gerade bemerkt, dass ich in meiner Fragestellung mit den Forderungen und Verbindlichkeiten mich verschrieben habe.

Ich war da wohl mit meinen Gedanken irgendwie bei den Verbindlichkeiten, obwohl es natürlich Forderungen sind.

Danke,danke. :) 

@wirfragenetwas

Gern geschehen.

Ich würde Dir empfehlen, Dir nochmal eine Bilanz einzuprägen.

Wenn Du weißt, was für eine Art Konto es ist und dementsprechend wo bei diesem Konto Mehrungen und Minderungen verbucht werden müssen, kommst Du auch nicht mehr durcheinander:)

Guten Rutsch!!

Zunächst ist es wichtig, dass du weißt, was Aktiva und was Passiva ist und welche Konten zu den Aktivkonten und welche zu den Passivkonten gehören.

Aktiva
Zeigt die Vermögenswerte des Unternehmens

Passiva
Zeigt die Herkunft der Finanzmittel (Eigenkapital/Fremdkapital)

Im nächsten Schritt ist wichtig zu wissen, wo nimmt der Bestand bei Aktiv- und wo bei Passivkonten zu.

Aktivkonten
Zugänge werden im Soll gebucht, Abgänge im Haben

Passivkonten
Zugänge werden im Haben gebucht, Abgänge im Soll

Drittens ist sind folgende Begriffe wichtig:
Aktivtausch
Passivtausch
Aktiv-Passiv-Mehrung
Aktiv-Passiv-Minderung

Wichtig dabei: Es wird IMMER Soll an Haben gebucht!!!

  • Aktivtausch
Beispiel: Kunden zahlt Forderung per Überweisung
Bank an Forderung
Bank nimmt zu, Forderung nimmt ab

  • Passivtausch
Kurzfristiges Darlehen wird in langfristiges umgewandelt.
Kurzfr. Verbindlichkeiten an langfr. Verbindlichkeiten
Die kurzfristigen nehmen ab (Soll), die langfristigen zu (Haben)

  • Aktiv-Passiv-Mehrung
Kauf von Rohstoffen auf Ziel
Rohstoffe an Verbindlichkeiten
Aktivkonto Rohstoffe nimmt zu (Soll), Verbindlichkeiten nehmen auch zu (Haben)

  • Aktiv-Passiv-Minderung
Bezahlung von Verbindlichkeiten per Überweisung
Verbindlichkeiten an Bank
Verbindlichkeiten nehmen ab (Soll), Bank nimmt auch ab (Haben)

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an mich wenden!

Einmal durchgelesen, direkt verstanden und bei den Übungsaufgaben  alles richtig gemacht. 

Dankeschön, endlich habe ich den Stoff wieder drauf, den ich leider vergessen hatte. :) 

Was möchtest Du wissen?