Sky Kündigung ist zu spät eingegangen , nun läuft Vertrag weiter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach:

Es ist deine Pflicht dafür zu sorgen, dass die Kündigung bis zum angegebenen Datum beim Empfänger ist.

Viele Anbieter zählen aus KULANZ das Datum des Poststempels.

Es liegt also an dir, die Kündigung rechtzeitig zu verfassen und abzusenden.

Deshalb sollte man immer rechtzeitig kündigen oder per einschreiben schicken oder ähnliches.

Rechtlich wirst du da nichts machen können. Du musst die 2 Monate wohl durchstehen.

Ich vermute mal, dass es eher noch ein weiteres Jahr ist. Zumindest als ich Sky hatte, verlängerte sich das immer um ein weiteres Jahr.

Die zwei Monate Kündigungsfrist sind zum Ende der Laufzeit - danach Verlängerung um 12 Monate.

@coding24

Stimmt ich dachte da an meinen Vertrag. Der läuft solange bis man kündigt. Ich versteh sowieso nicht, warum das BGB eine Verlängerung von einem jahr gestattet 6 Monate sich mehr als genug.

Du hast die Kündigung doch sicher mit Einwurfeinschreiben geschickt. Da steht doch das Eingangsdatum fest.

So blöd das klingt: Pech gehabt. Die Kündigung muss pünktlich ankommen.

Was möchtest Du wissen?