Ist der Besitzer vom Fahrzeugbrief auch der Besitzer vom Auto?

11 Antworten

Besitzer des Autos ist immer derjenige, der gerade damit fährt.

Eigentümer ist derjenige, dem das Auto beim Kauf übereignet wurde.

Der Halter muss nicht mit dem Eigentümer identisch sein. Ebensowenig ist der Brief Beleg dafür, dass der Inhaber des Briefes Eigentümer des Fahrzeugs ist.

Der Fahrzeugbrief, seit ein paar Jahren als Zulassungsbescheinigung bezeichnet, ist keine Eigentumsurkunde, und das steht sogar dort. Zitat:

In der Bundesrepublik Deutschland stellt die Zulassungsbescheinigung Teil II keinen Eigentumsnachweis dar. Im Feld C.4c ist vermerkt: „Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen.“ In anderen EU-Ländern kann dies anders sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zulassungsbescheinigung#Eigentumsschutz

Besitzer ist übrigens derjenige, der die tatsächliche Gewalt über eine Sache ausübt. Das ist etwas anderes als Eigentümer.

Du verwechselst Schein und Brief.

@Koeln3456

Nein. Das, was früher mal der Schein war, ist jetzt die Zulassungsbescheinigung Teil 1, und was früher Brief hieß, ist jetzt die Zulassungsbescheinigung Teil 2

Für Kfz-Neuanmeldungen und -Ummeldungen ersetzt die Zulassungsbescheinigung Teil I seit 1. Oktober 2005 in Deutschland den Fahrzeugschein, die Zulassungsbescheinigung Teil II ersetzt den Fahrzeugbrief.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zulassungsbescheinigung

@Koeln3456

Nein, tut er nicht. Der Satz steht sowohl auf dem Brief als auch auf dem Schein.

@Koeln3456

Nein, die Aussage ist zu 100% korrekt.

@PatrickLassan

Ach echt, ist neu. Mein Auto hat noch den "Brief".

@Koeln3456

Die Regelung gilt für Fahrzeug, die nach dem 1.10.2005 zugelassen worden. Allerdings galt auch davor schon, dass der Fahrzeugbrief keine Eigentumsurkunde war.

@Koeln3456
Mein Auto hat noch den "Brief".

Und auch der ist keine Eigentumsurkunde.

Derjenige der im Kaufvertrag steht ist der Eigentümer vom Fahrzeug. Besitzer ist dejenige der es momentan hat. Egal wer irgendwo drinsteht (Versicherung, Zulassung) oder wer was hat. Stehst Du im Kaufvertrag so ist es Dein Auto.

Wer steht denn als Eigentümer im KFZ-Brief?

KFZ-Brief NICHT im Auto mitnehmen !!!!!!!

Ein Dieb würde sich freuen, denn das wäre hilfreich beim weiterverhökern des Autos.

Früher wurden die KFZ-Briefe bei Banken als Sicherheit hinterlegt, es gehörte aber eine Sicherungsübereignung dazu.

Dein Vater kann das Auto aber ummelden - auf sich.

Anders als den Dieb könntest du ihn aber dafür verklagen, weil er nicht anonym sondern bekannt ist.

Wer steht denn als Eigentümer im KFZ-Brief?

Dort steht der Halter des Fahrzeugs. Das muss nicht der Eigentümer sein.

Wer steht denn als Eigentümer im KFZ-Brief?

Na niemand, da im Kfz Brief nicht der Eigentümer steht.

Nein. Auf dem Brief steht sogar extra drauf

"Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen"

Was möchtest Du wissen?