Sind Strafarbeiten verboten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also soviel wie ich weiß sind strafarbeiten verboten es sei den der lehrer sieht es alls erziehrische maßname das ist erlaupt trotzdem sollte man sich immer wehren. Kolektivstrafe d.h. wenn dein sitznachbar dich anquatscht aber du nachgewisen nichts gesagt has dan darf dein lerer/in nichts sagen. Eine gruppe weil einer was gemacht hat zu bestrafen ist verboten.Lerhpersonen dürfen uns auch nicht anschreien aber sie tuen es trotzdem da sieste. http://koeln-bsv.de/schuelerrechte/ Man sollte aber immer seine rechte kennnen was lehrer gerne tuen ist schüler in "U-Haft" zu setzen seber mich auch einmal das geht gar nicht das ist verboten ebenso nachsitztn d.h. wenn der lehrer dich in einen raum setzt und dan selber abhaut nacharbeiten ist aber erlaubt dabei gilt aber volgendes zu beachten nie länger als 90 minuten ebenso das belibte handyabnemen nicht erlaubt da es dein eigentum ist der lehrer darf es dir wegnemen und auf den Pult legen aber du darfst es dir nach der stunde dein handy zurückholen.

Das totaler Quatsch^^ Den Leheren sit das nicht vorgeschrieben, aber natürlich wird jeder vernünfitige Lehrer eine sinnvolle Strafarbeit aufgeben, damit das Kind auch was lernt.

Weißt du was wann warst du das letzte mal auf der schule 15jahre es hat sich einiges geändert wenn du denn Lehren sagst wie es ist dann bekommst ne schlechtere Note ich werde jetzt allerdings zu meinem Deutschlehrer gehen und sagen ,,hören sie mal laut dem schulgesetz ist es nicht erlaubt Strafarbeiten ohne einen Grund bzw. ohne das es erzierisch was bringt zu verteilen" mal gucken was er sagt bestimmt ihrgentetwas abgelutschtes zeug . Ausserdem steht es im Gesetz das Lehrer nicht sinnlos strafarbeiten aufgeben dürfen

Also Strafarbeiten a la 30mal einen Satz schreiben oder die Schulordnung abzuschreiben sind verboten.

Seit wann?

Genau so isses! Bart Simpson dürfte sich in Deutschland beschwehren!

..wer hat in der Schule den längeren Arm?? wer verteilt Noten...? ahhhh wirklich jeden Punkt mit einem Rechtsanwalt "verteidigen"? Jede Note beim Schulamt erkämpfen? ...Sie sollten eine Waldorfschule wählen...

@ichamcomputer

Es gibt auch sowas nettes wie eine Dienstaufsichtsbeschwerde...

Bei uns an der Schule (staatliche Realschule) muss man entweder die Hausordnung oder die Benimmregeln abschreiben. Mich persöhnlich hat es schon hart getroffen. ich musste einen Absatz aus meinen Englisch-Buch 120 mal abschreiben!

Ach echt? Bei uns ist die Schulordnung an der Tagesordnung. Man kann halt nichts dagegen machen.


Ich musste Schon mal einen Absatz 120 mal abschreiben, nur weil die Lehrerin mich nicht gemocht hat. (Stimmt echt)

ich würd die Dame über den Tisch ziehen, wenn sie das mit einem meiner Kinder gemacht hätte. Denn es sind ja Pädagogen, die ja bekanntlicher Weise, schlau sind.

Nicht alle sind schlau :-).

nach §61 verboten

Paragraph 61 was?? Welches Gesetz?

@nummer47

genau, was steht in Paragraph 61?

Was möchtest Du wissen?