Sind memes Urheberrechtlich geschützt was meint ihr?

4 Antworten

Moin,

memes können urheberrechtlich geschützt sein, wenn sie eine gewisse schöpferische Höhe haben, vgl. § 2 Abs. 2 UrhG.

sofern dies der Fall ist, darfst du sie nicht einfach „bearbeiten“ und dann ins Netz stellen. Auch darfst du sie nicht nur unter Nennung des Urhebers ins Netz stellen.

dies liegt daran, dass der Urheber die ausschließlichen verwertungsrechte (insbesondere das der Veröffentlichung und Verbreitung) hat und daher selbst frei entscheiden soll, in welchem Rahmen er sie nutzt oder nicht nutzt.

Die entscheidende Frage ist eben, ob sie diese schöpfungshöhe erfüllen. Das dürfte jedoch auf viele memes zutreffen. Der bgh ist da recht großzügig in seiner Rechtsprechung.

eine andere Frage ist natürlich, ob das weiterverbreiten auf einer Instagram Page tatsächlich rechtliche Folgen hat. Bei 10 Follower eher unwahrscheinlich. Aber Never say never.

Vermutlich nicht. Denn entweder sind die Originale geschützt oder die Memes. (je nach Grad der künstlerischen Neuschöpfung).

Manche, wie das grnsende Troll- Bild, sind urheberrechtlich geschützt, andere widerum nicht. Von Meme zu Meme unterschiedlich

Es kommt drauf an, ob dies ein komplexes Bild oder nur Text ist.

Ab eines gewissen Grad von Kreativität, kann man sowas auch Urheberrechtlich schützen.

Habe ich übrigens von YouTube dieser Solmecke xD

Woher ich das weiß:Recherche

Ein einfacher Spruch kann so nicht geschützt werden, aber längere Texte usw.

Was möchtest Du wissen?