Sind Fake-Accounts strafbar?

5 Antworten

Also fas Accountfaken ist denk ich mal nicht strafbar, aber Erpressong schon =)

lass dich nicht erpressen, zeig ihn an, sag ihm das auch . gib niemals Deine richtigren daten raus

Fake-Accounts sind nicht Strafbar,solange du niemanden damit schädigst,das erfragen von infos über den besagten fake.-account ist also legal,hättest du jetzt gemacht,was ihn geld kosten würde oder etwas in der art,würde es anders aussehen

Erpressung allerdings ist Eigenjustiz,daher macht er sich damit strafbar,im Grunde könntest du Anzeige erstatten

Schöne Antwort, aber

Ich habe mehrere Male in diesem Forum das Argument "Wenn du Niemandem schadest ist es legal" gehört. Ich konnte zu diesem Fakt jedoch noch keine Belegung finden. Ich habe mehrere Minuten das StBG durchforscht und habe nichts gefunden. Hier also meine Frage: kennst du einen Paragraphen, der darauf beruht oder hast du das nur in einer anderen Antwort gelesen.

..für mich ist die sache klar: ..wer unter vortäuschen falscher tatsachen informationen dritter erschleichen möchte, handelt strafbar!! z.b. heiratsschwindlereien sind ja auch strafbar... ist doch logisch, es werden eindeutig persönliche rechte dritter damit verletzt!!! ..wie gesagt, es geht um das erschleichen von informationen mit falschen aussagen!! tja, wie das gesetz dies so sieht, entzieht sich meiner kenntnis...

"für mich ist die sache klar: (...) handelt strafbar!!"

"tja, wie das gesetz dies so sieht, entzieht sich meiner kenntnis..."

=> Ja was denn jetzt? ich nehme mal an den Fragesteller interessiert wie das Gesetz das sieht oder meinst du nicht?

Du hast dich nicht strafbar gemacht, weil du diese Person damit nicht geschadet hast. Wie schon gesagt wurde ist es nur moralisch verwerflich. Aber in einem anderen Punkt sind Fake-Accounts auch zu unserem eigenen Schutz da um unsere Anonymität zu wahren. Was man von sich selbst preisgeben möchte bleibt einem selbst überlassen. Wie ehrlich man ist und welche Konsequentzen daraus folgen muss doch jeder selbst entscheiden. Aber du warst an ihn interessiert das sollte ihn ehren und anscheinend ist er auch an dich interessiert sonst würde er dich nicht sehen wollen. Das trotzallem Vorsicht geboten ist, muss man wohl nicht erwähnen. aber was hat er davon wenn er dich sehen will aber es nur durch eine Erpressung erlangt? Du kommst aus der Sache leicht raus.

Ich muss dazu sagen, dass ich diese Person von früher kenne. Es ist eine Person die sich viel erlaubt, aber immer wieder mit sauberer Weste aus den Dingen rauskommt.

Ich habe also kein Interesse daran, dass diese Person mich sehen will.

Ich weiß, dass mein Verhalten nicht die beste Lösung war, aber anders bekommt man diese Person nicht festgenagelt.

Was möchtest Du wissen?