Sind alle Kosten zugleich Aufwendungen?

2 Antworten

Ein klares "Ja". Kosten sind immer Aufwendungen. Aber im Umkehr-Satz: Aufwendungen sind nicht immer Kosten. Es kann sich auch um >>neutrale Aufwendungen<< oder >>betriebsfremde Aufwendungen<< handeln

Nein, sind es nicht. Grundkosten sind Aufwendungen, also Aufwand = Kosten, dann Grundkosten. (z.B. Büroaufwand)

Kosten ungleich Aufwand = Anderskosten. Beispiel: Abschreibung. In der Geschäftsbuchführung (GuV usw.) nimmt man oft einen anderen Betrag als Abschreibung als in der Kostenrechnung (Kalkulation)

Zusatzkosten: Das sind Kosten, aber kein Aufwand. Beispiel: Kalkulatorischer Unternehmerlohn. Den Posten findest du in der normalen Buchführung nicht, also nicht in GuV. Er geht aber in die Kalkulation, d.h., wird in die Preise kalkuliert. Der Unternehmer möchte möglichst etwa das Gehalt eines leitenden Angestellten für sich über die Preise hereinholen. Das geht natürlich nur, wenn seine Kunden den kalkulierten Preis akzeptieren.

Die Gehälter von leitenden Angestellten sind allerdings sehr wohl in der normalen Buchführung zu finden , der kalulatorische Unternehmerlohn bezieht sich somit nur auf den Inhaber des Unternehmens, oder ?

@Boby9

Ja, die Gehälter leitender Angestellter sind in der Buchführung und dürften zu den Grundkosten zählen. Sie sind Aufwand und schmälern den Gewinn und als Folge die Steuern.

Was möchtest Du wissen?