Silvesterknaller vom Nachbarn in die Restmülltonne?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

....ich entsorge es einfach ohne viel Federlesens in die Restmülltonne. Silvester ist einmal im Jahr, mit solchen Dingen ist dabei zu rechnen....kein Grund, deshalb einen Streit vom Zaun zu brechen.

Am besten die zwei Raketen aufheben und nach DNA Spuren überprüfen lassen und im Dorf im Anschluss abgleichen um genau den zu finden welcher diese beiden Raketen gezündet hat.

Nachdem dies alles erledigt ist und der Schuldige entlarvt ist, kann dieser die beiden Raketen in seiner eigenen Restmülltonne entsorgen.

Sollte niemand identifiziert werden, dann schmeiß die beiden Holzstäbchen einfach in den Restmüll.

Raketen fliegen nun mal weit und etwas unkontrolliert. Also entsorge ich die in der Restmülltonne und gut ist es. Egal von wem die sind. Ist doch kein Aufwand.

Da muss man nicht noch einen Roman bei GF schreiben.

Restmülltonne und fertig.

Soll der Nachbar alle verschossenen Raketen in der Umgebung suchen?

dass die Nachbarn einem nicht sagen

Geh einfach davon aus, dass Raketen bei dir irgendwo landen. Das muss man ja nicht extra erzählen.

Gruß

Alternativ kannst du sie auch essen. Aber nach dem reinen Menschenverstand würde ich sie logischerweise im Restmüll entsorgen. Deine Nachbarn sind bestimmt froh, eine so spießige und muffelige Nachbarin zu haben, die sich darüber Gedanken macht, von wem zwei Raketen sein könnten, die auf dem Grundstück gelandet sind.

Was möchtest Du wissen?