Sexuelle Belästigung , Facebook , fake Account

3 Antworten

Ja das kann sein, wahrscheinlich Anzeige gegen unbekannt. Am besten deine Freundin blockt ihn und nimmt nur Freundschaftsanfragen an von Leuten die sie kennt, da viele es wirklich drauf anlegen solche Bilder rum zu schicken . Leider wird man es kaum zurück folgen können, wenn es ein Fake Account ist, außer jtz halt die Kriminalpolizei die die Adresse raussucht, aber die werden dagegen nichts machen, da es zu häufig vorkommt und leider nicht wirklich ernst genug genommen wird.

Oh man ;/ ok danke trotzdem

Wenn ich daran denke, wie viele solcher Bilder ich schon bekommen habe, ohne dass ich das wollte, Andeutungen gemacht habe, oder auf irgendeiner Website war, wo das üblich ist...ich könnte eine Collage basteln.

Du machst jetzt folgendes: Aufs Profil von dem Jungen und wegen sexueller Belästigung melden. Wenn der Kerl aus Deutschland kommt Screenshot von der Nachricht machen und damit zur Polizei.

Aber er hat sein Profil jetzt deaktiviert :/

wenn er keinen proxy verwendet hat, ist die accerstellung zurückverfolgbar.

Was möchtest Du wissen?