Selbstverzollung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Du hast Schwein gehabt! Im anderen Falle hättest Du die Sendung nicht erhalten, sondern nur den Benachrichtigungszettel mit der Aufforderung, eine Rechnung vorzulegen mit Inhaltsangabe etc. Dann hätten die das geprüft, ggf. Zoll berechnet, den Du hättest zahlen müssen und dann hätte man Dir die Ware ausgehändigt. So ist das nun erledigt, weil es bereits geprüft und als in Ordnung befunden wurde.

Genau so ist es.

Die Sendung war zwar beim Zoll aber: -es lag keine Rechnung bei, -sie wissen nicht, ob du den auf der Rechnung angegebenen Betrag wirklich bezahlt hast oder ob er höher war,-bei ausländischer Ware kann der Zoll die Beschriftung nicht mit der Ware vergleichen. Mit diesem Zettel, der dabei war, wirst du aufgefordert, die entsprechenden Unterlagen bei der Zollstelle nachzureichen.(So war es bei mir) Bis zu einem bestimmten Betrag sind Waren zollfrei. Solltest du dieser Aufforderung nicht nachkommen, kann es sein, daß dir demnächst die Zollfahndung vor der Tür steht. Oder einfach mal beim Zoll nachfragen.

in der regel bekommt man die ware nicht mit dem schreiben nach hause geschickt. man erhält dieses schreiben und geht dann zum zoll. dort wir überprüft ob der artiekl einen wert von mehr als 24 € hat. wenn ja fallen gebühren an. sollte der artikel als geschenk versendet worden sein so fallen bis 45 € keine gebühren an. ich denke dass bei ihren artikel festegestellt worden ist das es diesen wert nicht überschreitet und sie doch die artikel nach hause bekommen haben. das mit den zettel müßte sich erledigt habe war ein fehler. die ware ist ja da. aber fragen kostet ja nichts.

Die Sendung war beim Zoll, die haben die Ware aber für abgabefrei befunden und dir zustellen lassen.

Puh. Danke!

@eventhorizion85

Auf diese Antwort ("DonBrush") würde ich nicht vertrauen. Das geht aus dieser Mitteilunmg nicht so hervor! Geh lieber zum Zoll und versichere Dich, soviel kann das nicht kosten!

@KalleZabel

Blödsinn. Wenn ihr die Sendung zugestellt wurde, hat sich das mit dem Zoll erledigt. Falls Gebühren anfallen, würde da nichts ausgehändigt, bevor diese bezahlt sind.

Was möchtest Du wissen?