Selbstverschuldeter Schaden am Auto, Auto angefahren an Garage, habe vollkasko, was tun?

4 Antworten

Als erstes muss innerhalb einer Woche eine Meldung an die Versicherung raus. Dann würde ich mir  einen Kostenvoranschlag von der Werkstatt holen. Und dann kann dir die Versicherung genau sagen, bis zu welcher Höhe es sich lohnt, das selber zu bezahlen, weil die Hochstufung teurer käme. Erst wenn du die Rechnung tatsächlich zur Abrechnung an die Versicherung einreichst, hat das Auswirkungen. Ansonsten kannst du immer noch anders entscheiden und die Versicherung nicht bezahlen lassen, dann geht der SF auch nicht hoch.

Die Reihenfolge stimmt doch nicht! ERST Kostenschätzung, DANN Versicherungsgespräch.

Melden kannst und solltest du den Schaden der Versicherung. Ob du sie dann wirklich in Anspruch nimmst richtet sich danach, ob es sich gemessen an der Schadenhöhe auch lohnt. Denn immerhin wird dann in 2016 der SF ungünstiger ausfallen.

Was mußt du tun:

1) deinen Vermieter in Kenntnis setzen dass du einen Schaden an seine Garage verursacht hast.

2) deinem Vermieter dein Versicherungsunternehmen nennen wo du versichert bist mit Angabe der Versicherungsnummer.

3) den Schaden deiner Versicherung melden und zwar als Haftplichtschaden und als Kaskoschaden.

Und ja, wenn deine Versicherung dann die Schäden bezahlt so steigst du natürlich mit deiner Versicherungsprämie in Haftpflicht und in Kasko ab dem nächsten 01.01.

Viel Glück

zu 1 und 2

woher willst du wissen, dass er Mieter ist?

@ginatilan

@gina   Die Annahme der Mietereigenschaft macht die Antwort nicht falsch...!

@FreierBerater

wo habe ich denn geschrieben dass die Antwort falsch ist? 

und wenn der Fragesteller Eigentümer ist, ist der Ablauf sehr wohl falsch 

Warum fragst du nicht den Versicherungsvermittler!?? Natürlich führt dich dein allererster Weg in die Lackierwerkstatt, das sollte doch logisch sein, denn wie willst du sonst die Frage nach der vermutlichen Schadenhöhe beantworten?

Egal was wir dir antworten, deine Folgefrage wird nach den Kosten der Hochstufung ab 1.1.2016 sein; und exakt die kann dir nur dein Versicherer beantworten...

Was möchtest Du wissen?