Selbstständig werden und reich werden, wie geht das am besten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das so einfach auf Zuruf ginge würden alle reich . Man muss :

  • Viel Glück haben - Erbe, Lotto
  • Eine besondere Idee haben - z. B. eine Erfindung
  • Besondere Fähigkeiten wie Sport oder Gesang

Schönen Abend

Hey sind hier einige Leute die sich mit Selbständigkeit reich gemacht haben?

Sie hat auf jeden Fall sehr dazu beigetragen mich wohlhabend und finanziell frei zu machen.

Und was sollte man machen, damit man reich wird?
  1. Den Unterschied zwischen dem Selbständigen und dem Unternehmer lernen. Das ist keine rechtliche, sondern eine praktsiche Unterscheidung. Der Selbständige arbeitet selbst- und ständig, der Unternehmer schafft Strukturen und Automatismen um irgendwann Geld zu verdienen, ohne direkt seine Arbeitskraft immer wieder einbringen zu müssen (vgl. Bruno und Pablo - Die Parabel von der Pipeline).
  2. Niemals, niemals, niemals den Fokus auf das Geld legen. Nie dem Geld hinterherlaufen. Das machen nur Blender und vergessen dabei das Wesentliche: den Kunden und nebenher zerstören sie auch ihre eigene Gesundheit gerne mal.
  3. Sich von der Idee lösen, man müsse das Rad neu erfinden. Es reicht wenn man bestehendes einfach besser oder schneller oder leichter verfügbar macht. Allein damit schafft man einen Mehrwert.
  4. Gewinne, die man gemacht hat nicht für irgendwelchen Luxus ausgeben sondern investieren auch außerhalb der eigenen Firma. Sich finanziell breit aufstellen und neben den eigenen Unternehmensgewinnen auch Kapitalerträge und Mieteinkünfte beziehen. So lange nicht mind. 100% deiner laufenden Kosten aus passivem Einkommen gedeckt sind, solltest du nicht anfangen deinen Lebensstandard zu erhöhen.
  5. Keine privaten Schulden, keine Konsumkredite, kein eigenes Haus oder eine selbstbewohnte Eigentumswohnung, wenn du diese abzahlen musst.
  6. Uneingeschränkte Bereitschaft zum Verzicht auf Freizeit, Familie, Freunde bis o.g. Strukturen, die dir passiv Geld zu schwämmen stehen und laufen. Wenn du mental nicht bereits bist auch mal 6 Tage die Woche für 70-80 Stunden auf dein Ziel hinzuarbeiten, kann es sehr schwierig werden.
  7. Netzwerken. Wenn du Menschen hasst, wird das schwierig als Unternehmer. Netzwerken heißt du erzählst anderen von deiner Dienstleistung/deinem Produkt bietest es an und im Gegenzug empfiehlst du eben diese Leute weiter.
  8. Gelduld, Glaube (an dich!), Vision, Disziplin
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir haben uns selbständig gemacht, haben zwei Firmen und arbeiten viel... Geld ist da! Sind wir reich? Keine Ahnung - definiere das!

Tipp: Biete etwas an, was es noch nicht gibt oder nehme etwas, dass es schon gibt und mache es besser!

Und von nichts, kommt auch nichts! Da musst Du 7 Tage die Woche bis zu 16 Stunden am Tag arbeiten und Urlaub fällt zumindest in den ersten 1-2 Jahren aus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Biete etwas an, was es noch nicht gibt

hab ich schon versucht … fertiglöcher für die wand die man nur mehr reinstecken braucht … kann man aber nicht versenden weil sie immer durch die kartons fallen … :-P

@kleinkirmit

dann erfinde doch noch die passenden kartons dazu!

Ich würde sagen eine Idee haben was andere nicht haben, umsetzen (Buisinessplan erstellen) und dafür 60-70 Stunden in der Woche arbeiten und hoffen daß die Idee gewinnbringend ist.

Wenn das Geschäft läuft, Mitarbeiter einstellen, die Arbeit diktieren und das Unternehmen nur noch leiten.

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo, Ich befasse mich schon sehr lange damit wie man wirklich viel Geld verdienen kann. Es ist eigentlich ganz einfach! Du musst dein eigenes Online Business machen wie das genau funktioniert kann ich dir auf meiner Website erklären dort wird alles Schritt für Schritt erklärt!

Website: https://auch-millionaer-werden.jimdofree.com/

Selbständigkeit mit 25.000 Euro - realistische Alternativen zur Gastronomie?

Guten Tag liebe Community, Ich war nun 3 Jahre lang in der Gastronomie Selbständig. leider musste ich mein Restaurant nach der Trennung meiner Frau aus privaten Gründen schließen. nun habe ich (erneut) ein recht ansehliches Startkapital von 25.000 Euro Eigenkapital auf die Seite gelegt. Ich möchte nicht zwingend in die Gastronomie zurück also wollte ich nach lohnenden Alternativen Fragen..

Bitte keine Antworten wie : was können sie denn besonders gut etc.. Ich kann sehr viele Sachen sehr gut, bin 25 Jahre jung ,ehrgeizig, lernbereit und außerdem der Meinung das man sich auch ohne großartige Vorkenntnisse in vieles ''reinfuchsen'' kann /im Internet nachlesen/Fachliteratur/bekannte o. Freunde Fragen die in dem Berufsfeld tätig sind/spezielle Diesntleistungs Unternehmen die beim Karriereaufbau helfen etc...Nur muss man ersteinmal wissen in welche Richtung es denn gehen soll..

Es geht auch nicht darum was mir ''Spaß'' macht, denn ich habe ''Spaß'' daran geld zu verdienen.so einfach ist das :) ob nun mit Luxuskarossen oder Wäscheklammern wäre mir dabei eig. relativ egal. es geht darum was sich rentiert, und etwas wo 25.000 Euro Eigenkapital ein REALISTISCHES Startkapital ist..

es bringt ja nun nichts wenn der verkauf von Ferraris besonders lukrativ ist, aber mit 25.000 hmm naja , sie verstehen..

Vielleicht könnte der Eine oder Andere ein paar Tipps geben was so gut wie IMMER läuft zb. Internet Caffees,Tippico, etc keine Ahnung, darum frageich ja :)

ich wäre sehr dankbar wenn sie ihre Erfahrungen und/oder auch Erfolgsgeschichten mit mir teilen würden.

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?