Selbstbeteiligung auf Rechnung oder Sofortzahlung?

5 Antworten

  1. Du bezahlst alles und bekommst es ohne die 150 zurück
  2. Du trittst die Forderung an die Werkstatt ab, dann holen die sich das Geld von der Versicherung. Die Versicherung holt sich die 150 von dir.
  3. Du trittst nur die Forderung ohne die 150 an. Dann zahlst du 150.

Am besten fragst du die Versicherung und Werkstatt

Das zahlst du erst bei Abholung des Fahrzeugs ganz normal wie wenn du (ohne Versicherungsschaden) dein Auto in der Werkstatt reparieren lässt. Da bezahlst du ja auch nichts im Vorhinein…

T3Fahrer

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da hast Du selbst den Unfall verursacht, wenn Du zuzahlen musst! An meinem Auto hatte ich bisher nur Schäden, die andere Fahrer verzapft haben. Dann muss man nicht selbst zuzahlen.

Erkundige Dich in der Werkstatt!!!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich hatte einen Wildunfall und wenn die Versicherung einen Schaden übernimmt muss ich immer 150 Euro Selbstbeteiligung zahlen. das ist aber bei den meisten Versicherungen so, soweit ich weiss

Da hast Du eine Versicherung mit Selbstbeteiligung, kann man nichts machen...

Wenn dir Versicherung die restliche Rechnung bezahlt, musst du die Selbstbeteiligung zahlen. Natürlich bekommst du dafür auch einen Beleg.

Den Selbstbehalt bezahlt man meist direkt an die Werkstätte. Die Werkstätte regelt sich den Rest mit deiner Versicherung.

Was möchtest Du wissen?