selber kündigen im Krankenschein

11 Antworten

Am besten ist du kontaktierst deine Krankenkasse um das genau zu erfahren, und wenn du denen das schriftlich abringen kannst hat das einen Vorteil.

Jedoch verstehe auch ich nicht warum du kündigen willst, zumindest wenn es sich nicht um eine Krankheit bedingt aus Mobbing handelt.

Ich würde nicht kündigen.

Ich habe eine neue Stelle in Aussicht ,die ich am 15-31.10.10 beginnen soll ,möchte aber bis die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber durch ist ,nicht ohne Geld dastehn. Nach Rücksprache mit meiner Krankenkasse bekomme ich solange weiterhin Krankengeld

@fohlenpower02

Hast du das schriftlich? Karankenkassen haben die Eigenschaft bei mündlichen Stellungnahmen sich hinterher nicht mehr daran zu Erinnern.

es geht schon in die Richtung neuer Job.

Ich habe ein Attest ,das ich diesen Beruf den ich derzeit ausübe nicht mehr machen darf.

Mein neuer Job ist eine andere Tätigkeit, deswegen muss ich kündigen um diesen pünkltich antreten zu können,möchte aber mein Krankengeld für diese Zeit nicht verlieren.

Eine Kündigung Deinerseits ist in dieser Situation nicht klug. Damit fällst Du aus dem Krankengeldbezug und bist arbeitslos. Auch, wenn Du bald ausgesteuert wirst, und die KV kein Krankengeld mehr zahlt, muss die Arge für Dich leisten. Wenn Du selbst kündigst, wirst Du ohne Rücksicht auf Krankheit von der Arge erst einmal gesperrt und stehst ganz ohne Geld da.

Perfekt DH,moin,:-)

du solltest auf jeden fall einen antrag auf erwerbsunfähigkeit stellen. oder evtl. berufsunfähigkeit. sprich mit deinem behandelndem arzt darüber. nicht übereilt kündigen

Die KK zahlt dir max.78 wochen krankengeld. wenn du kündigst kann es sein das du weniger geld von der ARGE bekommst. also warum kündigen ? das kannst du immernoch..... aber wenn du unbedingt kündigen willst dann rede doch mal mit deinem arbeitgeber ob es keine möglichkeit gibt das er dir kündigt....

Ich habe gerade meine Krankenkasse erreicht und man sagte mir dort,ich kann den Arbeitsvertrag kündigen und bekomme weihin bis zum Beginn der neuen Tätigkeit Krankengeld.

Was möchtest Du wissen?