Seit 2 wochen krankgeschrieben anschliessend habe ich urlaub ist das korekkt?

5 Antworten

Wenn du dich weiterhin nich fühlst kannst du dich weiter krank schreibn lassn und der urlaub wird automatisch storniert. So wars bei mir. Aber kommt drauf an wie du dich fühlst. Urlaub sollt ja eher zum entspannen da sein. Ich musste wohl oder übel mich 5wochen krankschreibn lassn (wegen arbeitsunfall). Und der urlaub is halt dadurch verschoben wurdn und ich konnte mir den irgendwann anders nehmen

Du solltest Deinen Arbeitgeber informieren, dass Du nicht mehr krankgeschrieben bist. Sollte es Dir aber noch nicht wirklich wieder gut gehen, so kannst Du Dir auch weiterhin eine Krankmeldung holen. Krank während dem Urlaub muss nicht sein.

Wenn Dein Urlaub ab Montag schon genehmigt ist, steht dem nichts im Wege.

Solltest Du dann noch krank sein, geh zum Arzt und informiere auch Deinen AG. Die Zeit in der Du noch arbeitsunfähig bist, wird nicht vom Urlaub abgezogen. Solltest Du wieder gesund sein musst Du rechtlich zwar nichts weiter tun und kannst den Urlaub antreten, es wäre aber anzuraten kurz beim AG anzurufen und ihm mitzuteilen, dass keine neue AU-Bescheinigung kommt, Du wieder gesund bist und Deinen Urlaub antrittst (wünsch ihm auch noch ein frohes Fest ;-)))

Deine Antwort ist völlig korrekt. Allerding habe ich persönlich bei genau dieser Konstellation (allerdings nach ziemlich langer Krankschreibung) schon mal ein Heidentheater von Seiten des Arbeitgebers gekriegt.

Wenn du krank bist kannst du ja nichts dafür, da ist 1-2Tage Ruhe danach schon richtig bevor man sich wieder was neues holt oder einen Rückschlag bekommt....glaube nicht das es da was Gesetzliches gibt..^^

Nö, Ist alles ganz normal, als wenn Du gearbeitet hättest.

Was möchtest Du wissen?