Sehen Vermieter Mahnungen?

5 Antworten

Schon was von Datenschutz gehört? Natürlich nicht!

Solltest du dich erst um eine Wohnung bewerben, könnte der Vermieter eine Schufa-Auskunft fordern. In dieser wären u. U. Mahnungen zu ersehen.

Während des Mietverhältnisses hat der Vermieter keinen Anspruch auf Auskunfterteilung in dieser Hinsicht.

Vermieter lassen vor Vertragsabschluss bei einer Wirtschaftsauskunftei (beisp. Bürgel) die Bonität prüfen. Unter anderem wird dort die Schufa abgefragt.

Es kommt also darauf an, wie weit die "Mahnungen" gehen von denen du schreibst. Wenn das Forderungsmanagement des Onlineshops einen negativen Schufa-Eintrag veranlasst hat, dann sieht es der Vermieter bei einer Prüfung.

Wenn du ein paar Zahlungserinnerungen erhalten hast dann nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Also ich vermute doch, dass Du einen abschließbaren Briefkasten hast und dort der Vermieter eher nicht rein greifen kann...

Es gibt allerdings gewisse Schuldnerlisten und es ist durchaus möglich, dass Dein Vermieter diese abonniert hat...

Schufa Abo ! :)

@schoschi06

Da Karli hat schon recht. Nicht jeder weiß alles und das ist auch gut so.

@bwhoch2

Ich kenn auch jemanden der einen kennt oder Zugriff hat !

Nein normalerweise nicht. Der Vermieter darf das eigentlich aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht.

LG

Was möchtest Du wissen?