SecureCode - Vorteil oder Nachteil für mich als Kunden?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

bei SecureCode überwiegen die Nachteile 75%
halbe-halbe, unentschieden 25%
bei SecureCode überwiegen die Vorteile 0%
(anderes) 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
bei SecureCode überwiegen die Nachteile

Die Kreditkartengesellschaften versuchen auf diese Weise das Risiko auf den Karteninhaber abzuwälzen. Reicht denn der CVV-/CVC-Code auf der Rückseite der Karte nicht mehr? Was kommt als nächstes? Vielleicht ein "Absicherungs-Zahlungscode", ein "Ich-weiß-nicht-warum-ich den-eingeben-muss-aber-ich-tue-es-Code"?

Genug damit! Ein Code ist völlig ausreichend. Man muss halt nur mit seine Kreditkartendaten verantwortungsbewusst umgehen und im Zweifelsfall mal eine Zahlung eben nicht durchführen. Im übrigen kann man in vielen Online-Shops auch gegen Rechnung oder per Lastschrift im Internet zahlen.

bei SecureCode überwiegen die Nachteile

Verschärfend kommt hinzu, dass die Vergabe des Secur Codes "jedermann" für Deine Karte machen kann. Und Du kannst nicht wiedersprechen, weil die Bank ja "sicher" ist, dass Du es warst, war ja SecureCode dabei.

Zur Vergabe sind keinerlei vertrauliche Daten erforderlich, alle Daten sind öffentlich zugänglich z.B. wenn man ein Auto mietet oder eine Reise bucht. Es wird die KartenNr, das Geburtsdatum und die 3 letzten Stellen des Abrechnungskontos benötigt.

Es bleibt nur: a) Karte zurückgeben b) anderen Kartenanbieter suchen, der diesen Irrsinn nicht mitmacht c) wenn a) und b) nicht geht schnellstens von einem sicheren Zugang aus den SecureCode anfordern und NIE nutzen.

bei SecureCode überwiegen die Nachteile

Finger Weg vom Secure Code von Mastercard, wodurch das Bezahlen im Internet sicherer werden soll. Es wird nämlich nur für Banken sicherer. Es ist praktisch eine Beweislastumkehr.

Obwohl quasi sofort bemerkt und als Betrug bei der Bank gemeldet und Karte gesperrt und obwohl der Mitarbeiter versicherte, das das Geld noch da ist und nicht rausgeht, haben die es dann doch überwiesen. Die Bank versteckt sich nun hinter der Aussage, sie haben mit Secure Code bezahlt, der Code ist nur Ihnen bekannt also liegt kein Betrug vor. Wenn erwünscht und erlaubt, kann ich den email Verlauf hier reinstellen.

Ich bin in der IT Branche ausgebildet. Ich sage euch; der daseinszweck eines Computers war es schon immer Daten zu verarbeiten, also Datenmanipulation. Regierungsstellen und Banken sind beliebte Hacker ziele. Jetzt haben die Banken aber die Möglichkeit zu sagen; Es liegt kein Betrug vor, Sie haben den Secure Code benutzt. Ich werde mich weiter wehren.

Falls jemand in anderen Foren mit Kreditkarten Themen ist, Bitte ich diese Info weiter zu tragen.

Das gibt es im Netz:

http://www.prepaid-kreditkarte.com/n...-sicherer.html

Was möchtest Du wissen?