Schwiegermutter treibt mich in den Wahnsinn!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal solltest du natürlich mit deinem Freund darüber reden. Der dann vielleicht mal seinen Vater ein wenig aufklären könnte. Ähnliche Probleme kenne ich sehr gut. Bei mir war es leider die eigene Mutter. Hat nie im Leben auch nur einen einzigen Tag gearbeitet, wusste aber, dass alle Anderen gerne arbeiten gehen. Am Wochenende "feierte" sie meist krank, mein Vater hat dann noch den Haushalt gemacht. Meine Frau war auch nie gut genug für sie. Sie war angeblich ein ganzes Leben lang schwer krank mit Allem, was es so gibt. Ist damit bis jetzt aber immerhin 88 Jahre alt geworden.Das Finale grandioso findet nun zu Lasten des Personals, wo sie Alle tyrannysiert und alles als selbstverständlich hinnimmt, in einem Pflegeheim statt. Du könntest also noch einiges an Überraschungen erleben. Ich rate dir nur: Wehre den Anfängen.

Ja krank und auf Mitleid macht sie auch immer ... ''Ach ich hab soooo Kopfschmerzen...'' und dann aber am PC sitzen und über Teamspeak mit den Leuten lachen usw .... Ich kann nichts tun... mein Freund würde nur mit seiner Mutter eine Disskussion beginnen, die dann damit endet, dass sie uns beide vor die Türe setzt.. und das wäre Momentan fatal ...

@Doppelkeks0815

Schlimmes Problem. Wenigstens hatte ich das Glück, dass seinerzeit noch Niemand wusste, was ein Pc ist. Aber Kopfschmerzen und Übelkeit sind und waren ein äußerst beliebtes Gebiet. Dann hilft wohl nur durchhalten. Es gibt menschen, auch wenn sie sonst kaum etwas können, die schaffen es immer wieder manch Andere total zu beeinflussen und zu überzeuegn.

@Sonnenstern811

Danke, ich hoffe, du bist schon erlöst. ich noch nicht.

@Sonnenstern811

Will ja niemanden im Umgewissen lassen : Die Situation ist nun so, dass ich dort ausgezogen bin (zu meiner Mutter) und er am selven Abend rausgeworfen wurde und nun auch bei meiner Mutter sitzt. Naja :-) Das ganze ist nun schon ein paar Wochen her und anfang nächste Woche ziehen wir in unsere eigene Wohnung ! Schön und sauber ! :-) Danke nochmals :-)

Also .. wir sind beide 23 .. so einfach ist das nicht .. vorher ging es nicht .. die Wohnung war versifft wie nochwas .. Hab erst mal putzen müssen, um mich dort heimisch zu fühlen .. mit allen an einen Tisch setzen wird schwer, weil das niemand verstehen würde.. Habe erfahren, dass das Hazshaltstrchnisch wohl schon Jahrelang so ist und sogar schon 1,8 TONNEN !!! Hausmüll aus der Wohnung entsorgt wurden ... meine Angst wenn ich nichts mache ?' Genau das Tonnenweise Müll und Dreck .. die haben alle kein Bezug zu Sauberkeit, feschweigedennn Hygiene (mein Freund und ich sind die einzigen die ne Zahnbürste besitzen usw )

Viele Möglichkeiten hast du da wohl nicht. Entweder ausziehen, putzen oder im Dreck umkommen.....Also würde ich nur noch meinen Kram machen und den Rest liegenlassen. Es ging ja auch vorher ohne deine Hilfe.

wenn ihr ein zimmer bewohnt, brauchst du keine 6 putzen, um sauber zu leben. mach euer zimmer und maximal noch bad und küche. in den anderen räumen braucht ihr euch nicht aufhalten.

dann kannst du versuchen, dir andere gründe für das verhalten der schwiegermutter zu überlegen. unterstell ich nicht boshaftigkeit, wenn es so dinge gibt wie scham (dass man etwas nicht zu schaffen erledigt hat); dann geht es dir besser. oder: durch das hetzen über die tochter lässt die mutter druck ab, so dass sie anschliessend wieder freundlich zu ihr sein kann - das wäre auch eine möglichtkeit, die dinge zu sehen.

man darf sein eigenes verhalten und seine einstellungen auch nicht zum maßstab aller dinge machen. z.b. sollte man zwar kritik einer person gegenüber äussern und ihr nicht friede-freude-eierkuchen vorspielen. aber es muss auch eine atmosphäre geben, wo man kritik äusser kann - vielleicht ist das in der familie nicht möglich.

schaut euch nach einer wohnung um - wenn es wegen der teuren einrichtung ist: "weg mit schaden" - dh. dass man manchmal etwas hinwerfen muss, um etwas besseres zu bekommen.

Ich habe schon oft versucht, mir Gedanken zu machen, warum sie ist wie sie ist .. Warum sie jeden Tag eine andere Ausrede sucht ''Kopfschmerzen,Fußschmerzen,Frauenprobleme,...'' die Liste ist lang ... und das was ich ihr unterstelle ist reine Faulheit .. klar sehe ich das subjektiv... Aber momentan steht es mir bis Oberkante Unterlippe ... Klar darf man seinen eigenen Maßstab nicht verallgemeinern .. aber wenn mir der Besuch sagt, dass er dort nichts trinken möchte, weil er sich schlichtweg ekelt kann ja was nicht stimmen, ich habe auch nichts gegen ein bissl Unordnung man darf ruhig sehen, dass da jemand Lebt ... Es ist nur momentan alles so viel .. Es ist dreckig und versifft .. ich gehe dort nicht mal mehr duschen weil ich vorher putzen müsste .. lieber gehe ich im Betrieb ...

@Doppelkeks0815

ich finde es etwas unfair, dass du nur ihr faulheit unterstellst, wo ja ausser euch beiden und ihr noch 3 weitere personen dort wohnen. die produzieren doch auch den dreck und machen nichts, aber nur der schwiegermutter wird die verantwortung dafür angelastet?

für mich hört es sich so an, als wäre sie krank, depressiv vielleicht; denn normal ist es nicht, den ganzen tag gar nichts zu machen.

schmerzen sind oft schwer nachvollziehbar, vor allem wenn jemand dauernd schmerzen hat; man denkt dann, dass es irgendwann doch mal gut sein müsste. tatsächlich gibt es aber anhaltende, chronische schmerzen. trotzdem kann es möglich sein, dass ihre schmerzen nur ausreden sind.

Hi, besteh darauf, dass sich alle Familienmitglieder an einem Tisch versammeln und dann festgelegt wird, wer welche Aufgaben übernimmt. LG Korinna

Was möchtest Du wissen?