Schwester beim Putzen als Reinigungskraft helfen, strafbar?

5 Antworten

Ja, das ist es. Es ist schon nicht erlaubt, wenn du gar nichts bekommen würdest.

Wenn das Hauptzollamt kontrolliert, dann bekommt deine Schwester geringen Ärger, aber ihr Chef hat dann richtig Stress an der Backe.

Die abhängige Arbeitsleistung ist von der dafür eingestellten Person zu leisten. Somit liegt ein Vertragsbruch vor. Außerdem bist Du, im Falle eines Unfalls, nicht versichert.

Ja weil du wenn du dort arbeitest auch über den Arbeitgeber versichert bist. So geht das nicht!

sogar das Betreten des Betriebs ist Betriebsfremden grundsätzlich verboten (mal abgesehen vom Arbeiten).

Das ist Schwarzarbeit. Auch ohne Entgelt. Wenn Kontrolle kommt, dann sieht das ganze sehr doof für dich und für den Arbeitgeber deiner Schwester aus.

Was möchtest Du wissen?