schwerer Unfall, Airbags nicht geöffnet.. Fiat 500

3 Antworten

Es ist nun mal so das Airbags nur unter bestimmten Umständen auslösen sollen die können eine auch schwere Verletzungen zufügen wenn sie zu eine ungeeigneten Zeitpunkt auslösen. Bei dem von dir beschreiben Unfall sollten die Airbags eher nicht auslösen,

Die Mitfahrer können sich an dich als Fahrzeughalter halten. Die KFZ-Haftpflicht zahlt für deren Schäden. Du selbst kannst ja versuchen über ein Gutachten klären zu lassen, ob deine Verletzungen geringer wären, wenn der Airbag ausgelöst hätte. Viel Vergnügen. Das Gutachten müsstest du erst mal selbst bezahlen. Übrigens hättest du auch durch den Airbag schlimmer verletzt werden können. Das ist gar nicht so ungewöhnlich.

Seid froh, dass ihr glimpflich davon gekommen seid.

ich glaube kaum, denn dadurch das die Decke eingebrochen ist, habe ich eine Schädelprellung am Kopf über die ganze Schädeldecke und eine riesige Beule.. Die Decke ist nur über mir zusammengebrochen, ebenso wie das Frontglas...

@PiercedGirl

Davor hätte Dich der Airbag auch nicht geschützt.

Nein müsste ich nicht. Versichert dafür.

Hast Du denn überhaupt seitliche Airbags?

Der Airbag geht dann auf, wenn die Sensoren, die außen am Auto sind, "getroffen" werden, sonst bleiben sie zu.

Front-, Seiten-, Kopfairbags plus Knieairbag für den Fahrer..

Was möchtest Du wissen?