Schwerbehindertenausweis Widerspruch- Bitte hilfe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es muss doch dabei stehen an wem der Widerspruch zu richten ist!Schicke ihn an die Stelle von dem.der jetzige Bescheid ist wenn nichts anderes angegeben ist.Das die Unterlagen nach Münster gehen heist noch lange nicht das die dann für den Widerspruch zuständig sind.Immer an den Absender eines Bescheides den Widerspruch.richten wenn nichts anderes angegeben wurde,denn geht er an die falsche Adresse wird das nicht als Widerspruch anerkannt.Und per Einschreiben.mit Rückschein!

Ein Widerspruch ist immer an die Stelle zu richten, die den Bescheid erstellt hat. Sollte eine andere Stelle für den Widerspruch zustädig sein, so ist die den Bescheid erlassende Stelle verpflichtet, den Widerspruch weiter zu leiten. In Deinem Fall würde ich Dir auch ein Einschreiben mit Rückschein empfehlen.

Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?