Schweizer autobahn rechts überholen strafe?

5 Antworten

Überholverstöße beginnen ab 275,-€. Was es am Ende kostet drauf an wie der zuständige Beamte die Sache sieht, in der Schweiz dürfen die Beamten das so oder so sehen, ist nicht ganz so verkrampft wie bei uns. Rechne mal lieber mit deutlich über 275,-€...

Das geht direkt an die zuständige Behörde, die Beamten haben damit gar nichts zu tun.

@556er

Jo, auf der Behörde, da gibt es keine Bematen die zuständig sind, da bedienen Marsmenschen nen Supercomputer und der macht das schon...

110km/h ist kein schleichen ... und Deine Fahrweise kein passives Vorbeirollen!

Im Gegensatz zum eigentlichen Rechtsüberholen taucht das rechts auf der Normalspur fahrende Auto nicht plötzlich und unvermittelt (mit hoher Geschwindigkeit) auf, sondern bewegt sich mit konstanter Geschwindigkeit fort.

https://www.schweizer-rechtsanwalt.com/rechtsueberholen-im-strassenverkehr/

- entsprechend kann es teuer werden, da Du zudem die Höchstgeschwindigkeit überschritten hast

Mit Glück kommst Du mit 500chf+ weg ... andernfalls

die Bussen betragen oft 1000 Franken und mehr. Dazu kommen Geldstrafen, die nochmals mehrere Tausend Franken betragen können. ...


Das Rechtsüberholen durch Ausschwenken und Wiedereinbiegen ist laut Verkehrsregelnverordnung in jedem Fall verboten und dieses Verbot werde nicht angetastet, sagt Rohrbach. «Hier sehen wir keinen Spielraum, weil solche Manöver die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss beeinträchtigen.»

Bereits heute zulässig ist das Rechtsvorbeifahren, wenn die Autos auf beiden Fahrspuren in Kolonnen fahren.

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/hoffnung-fuer-genervte-autofahrer/story/24871612

Solltest Du eine erhalten, bezahl sie - ansonsten es noch teurer wird http://www.watson.ch/Schweiz/Gesellschaft%20&%20Politik/499598993-Auf-der-Autobahn-rechts-%C3%BCberholen-kostet-Autofahrer-tausende-Franken

Rechtsüberholen gilt als grobe Verkehrsregelverletzung im Sinne von Art. 90.2 SVG. Es führt zu Verzeigung und wird mit Gefängnis oder Busse bestraft.

Für die Geschwindigkeitsübertretung wird nach abzug einer Toleranz (vermutlich 5km/h) eine Busse von 120.- fällig.

Wenn Du Glück hast passiert dir gar nichts, denn in der Schweiz ist das passive Vorbeifahren rechts erlaubt sofern man nicht die Geschwindigkeit erhöht und die notwendige Sorgfalt außer Acht läßt.

das ist eben der hacken
ich habe die geschwindigkeit bewusst erhöht ;-) aber naja man wird sehen Danke

@harri1898

Das müßten aber dann die Kameras mittels Meßgeräte beweissicher dokumentieren können. Ob das technisch schon möglich ist wage ich zu bezweifeln.

Wenn er ihn rechts überholt und wieder einschert, ist da nichts mit passiv Überholen. Da hast du offensichtlich ein rechts Überholen. 

Verzeigung, 500+ Franken.

Rechts vorbei fahren ist nur im Kolonnenverkehr erlaubt.

Frag google :D generell ist die Schweiz was strafen angeht sehr teuer. Stell dich also auf einen höheren Betrag ein

google gibt unklare antworten ;-)

Was möchtest Du wissen?