(Schweiz) Darf mich die Polizei einfach so durchsuchen bzw. filzen?

5 Antworten

die polizei darf dich jederzeit kontrollieren und durchsuchen (ausgenommen du hält sich in privaten räumlichkeiten auf, dann ist ein hausdurchsuchungsbefehl notwendig). wenn du verdächtigt wirst, ein gesetz gebrochen zu haben, darf dich die polizei bis zu 24 stunden inhaftieren. anschliessend musst du freigelassen werden, sofern kein haftrichter untersuchungshaft anordnet. untersuchungshaft wiederum darf nur verhängt werden, wenn flucht (inkl. alle personen mit fremder staatsangehörigkeit) und/oder verdunklungsgefahr besteht. 

in der praxis nimmt die polizei jedoch keine personen wegen kleineren delikten in haft. dies widerspräche dem kosten/nutzen verhältnis.

Da die Schweiz ein Demokratischer Staat ist, gehe ich mal davon aus, dass die Polizisten auch eine gesetzliche Ermächtigung für ihr Handeln haben, denn sonst kämen sie spätestens vor Gericht mächtig ins Straucheln, wie sie denn an dein Dope gekommen sind.

Oh ja, ist mir auch schon passiert auf dem HB, ich sah denen irgendwie verdächtig vor. Die dürfen das anscheinend.

ja das chönds macha-en verdacht längt scho....

Einfach so nicht, aber auf einen Verdacht hin dürfen sie das.

rote Augen = Verdacht ?

@thisbichisbadaf

Ja und es werden nicht nur deine Augengewesen sein...

Was möchtest Du wissen?